Baku-GP im Fernsehen: Mehr Speed in Kurve 8

Von Otto Zuber
Charles Leclerc

Charles Leclerc

Die Formel-1-Verantwortlichen haben Änderungen an der kniffligsten Stelle des Baku-Kurses vorgenommen. Dadurch dürften die GP-Stars deutlich flotter durch die achte Kurve brettern, prophezeien die Experten und Fahrer.

Heute dürfen die GP-Piloten zum ersten Mal seit dem Rennwochenende von 2019 wieder auf dem Strassenkurs von Baku ausrücken und die Vorfreude ist gross, wie die Stars der Königsklasse zum Auftakt ins sechste Rennwochenende des Jahres betont haben. Denn die Piste hat es in sich, vor allem die achte Kurve ist eine Herausforderung, wie die Vergangenheit gezeigt hat.

Und genau an dieser Stelle wurden Änderungen vorgenommen, so wurde etwa der Randstein an der Innenseite entfernt und in diesem Abschnitt wurde auch ein neuer Asphalt gelegt. Die Änderungen dürften sich auf den Kurvenspeed auswirken, sagt der frühere GP-Pilot und heutige Technikexperte von «Sky Sports F1», Anthony Davidson.

Charles Leclerc stimmt dem Briten zu. Der Ferrari-Star, der auch schon in der achten Kurve in der Mauer gelandet war, erklärte an der FIA-Pressekonferenz: «Bei meinem Crash spielte der Randstein keine Rolle, ich habe das rechte Vorderrad blockiert und rutschte in de Mauer. Aber ich begrüsse die Anpassungen und freue mich darauf, die Kurve ohne den Randstein auszuprobieren.»

«Ich denke, wir werden dort ein ganzes Stück schneller sein, da das Auto sehr viel ruhiger liegen wird. Es wird eine nette Ecke, ich freue mich auf diesen Streckenabschnitt», fügte der 23-jährige Monegasse an. Wer nicht verpassen will, wie die GP-Stars ins Rennwochenende von Aserbaidschan starten, findet hier alle TV-Zeiten.

Baku-GP im Fernsehen

Freitag, 4. Juni
07.50: Sky Sports F1 – Warm-Up, das Motorsport-Magazin
09.15: Sky Sports F1 – GP Aserbaidschan 2017
10.15: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung 1. Training
10.20: ORF 1 – Beginn Berichterstattung 1. Training
10.30: 1. Training
11.45: Sky Sports F1 – Team Radio Moments 2020
12.00: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Teamchefs
13.05: Sky Sports F1 – Dramatischste Momente 2020
13.15: Sky Sports F1 – GP Confidential
13.45: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung 2. Training
13.50: ORF 1 – Beginn Berichterstattung 2. Training
14.00: 2. Training
15.15: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Teamchefs
16.15: Sky Sports F1 – 1. Training Wiederholung
17.45: Sky Sports F1 – 2. Training Wiederholung
20.30: Sky Sports F1 – 2. Training Wiederholung
22.30: Sky Sports F1 – Formel-1-Pioniere
23.30: Sky Sports F1 – 1. Training Wiederholung

Samstag, 5. Juni
06.00: Sky Sports F1 – Baku-GP 2019
08.00: Sky Sports F1 – GP Aserbaidschan 2017
10.25: Sky Sports F1 – Momente der Brillanz, Lewis Hamilton
10.45: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung 3. Training
10.50: ORF 1 – Beginn Berichterstattung 3. Training
11.00: 3. Training
12.15: Sky Sports F1 – Team Radio Moments 2020
12.30: Sky Sports F1 – 3. Training Wiederholung
13.30: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
13.40: ORF 1 – Formel-1-News
13.55: ORF 1 – Beginn Berichterstattung Qualifying
13.55: SRF Info – Beginn Berichterstattung Qualifying
14.00: Qualifying
16.40: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Qualifying
17.45: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
18.30: Sky Sports F1 – Qualifying Wiederholung
20.30: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
22.45: Sky Sports F1 – Qualifying Wiederholung

Sonntag, 6. Juni
08.15: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
12.30: Sky Sports F1 – Vorberichte Grand Prix
12.30: ORF 1 – Formel-1-News
13.25: ORF 1 – Vorberichte, dann Rennen
13.55: Sky Sports F1 – Beginn Berichterstattung Grand Prix
14.00: Grosser Preis von Aserbaidschan in Baku
15.05: SRF Info – Rennen
15.50: ORF 1 – F1 Motorhome
16.00: Sky Sports F1 – Analysen und Interviews
16.30: ServusTV – Rennen Wiederholung
16.45: Sky Sports F1 – Pressekonferenz Rennen
17.15: Sky Sports F1 – Ted’s Notebook
17.45: Sky Sports F1 – Rennen Wiederholung
19.30: ServusTV – Speed, das Motorsportmagazin
19.45: Sky Sports F1 – Ted’s Notebook
20.15: Sky Sports F1 – Rennen kompakt
21.45: Sky Sports F1 – Qualifying kompakt
22.00: Sky Sports F1 – Rennen Wiederholung

Monaco-GP, Monte Carlo

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:38:56,820 h
02. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 9,114 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 22,117
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 23,963
05. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 51,115
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 54,045
07. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:06,361 min
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
10. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
13. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
14. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
15. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
16. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
17. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
Out
Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, Antriebswelle gebrochen *
Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, Radmutter

* nicht zum Rennen gestartet

WM-Stand nach 5 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 105 Punkte
2. Hamilton 101
3. Norris 56
4. Bottas 47
5. Pérez 44
6. Leclerc 40
7. Sainz 38
8. Ricciardo 24
9. Gasly 16
10. Ocon 12
11. Vettel 10
12. Stroll 9
13. Alonso 5
14. Tsunoda 2
15. Giovinazzi 1
16. Räikkönen 0
17. Russell 0
18. Latifi 0
19. Schumacher 0
20. Mazepin 0

Konstrukteure
1. Red Bull Racing 149
2. Mercedes 148
3. McLaren 80
4. Ferrari 78
5. Aston Martin 19
6. AlphaTauri 18
7. Alpine 17
8. Alfa Romeo 1
9. Williams 0
10. Haas 0

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 08:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 11:25, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 11:55, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT