Lando Norris: Besser als Hamilton, Vettel, Verstappen

Von Andreas Reiners
Lando Norris

Lando Norris

Lando Norris konnte zuletzt in Monaco mit einem Podestplatz überraschen. In einem Punkt hat er sogar den etablierten Topstars wie Lewis Hamilton oder Max Verstappen etwas voraus.

Lando Norris wurde auf dem falschen Fuß erwischt. Denn Rennfahrer mögen große Egos und viele Statistiken im Kopf haben – diese kannte der McLaren-Pilot noch nicht: Der Brite ist der einzige Fahrer der Formel 1, der in den vergangenen zehn Rennen in Folge in die Punkte gefahren ist.

«Das wusste ich nicht. Aber das ist schön, so konstant in den Top Ten zu sein. Ich hoffe, dass die Serie jetzt nicht zu Ende geht», sagte Norris vor dem sechsten Rennen am kommenden Wochenende in Baku.

Dass der McLaren auf einem Stadtkurs funktioniert, hat Norris zuletzt in Monaco bewiesen, als er als Dritter auf das Podium fuhr. Er ist trotzdem reserviert, wenn er auf die Ziele angesprochen wird.

«Wir können zuversichtlich und optimistisch sein, dass wir schnell sein werden, auch wenn ich nicht glaube, dass wir etwas Unerwartetes erwarten sollten», sagte er. «Wir haben ein gutes Auto, das haben wir bewiesen. Wir sind nicht schneller als Mercedes oder Red Bull. Aber wir versuchen ein ähnliches Ergebnis zu erzielen wie zuletzt», sagte er.

Norris hatte zuletzt für Aufsehen gesorgt, als er über mentale Probleme und Druck sprach, was vor allem in seiner ersten Saison in der Formel 1 ein Problem war. Inzwischen hat sich viel getan, auch bei McLaren.

«Wir machen viel, um den Mitarbeiten zu ermöglich, das zu sagen, was sie sagen wollen, was die Atmosphäre im Team viel besser macht. Ich fühle mich viel besser, ich bin in einer viel besseren Position, auch mental. Und das gilt für das ganze Team», sagte Norris.

Monaco-GP, Monte Carlo

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:38:56,820 h
02. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 9,114 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, 22,117
04. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 23,963
05. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, 51,115
06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 54,045
07. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 1:06,361 min
08. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
09. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
10. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
11. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
12. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
13. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
14. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
15. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
16. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
17. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +3 Runden
Out
Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, Antriebswelle gebrochen *
Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, Radmutter
* nicht zum Rennen gestartet

WM-Stand nach 5 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 105 Punkte
2. Hamilton 101
3. Norris 56
4. Bottas 47
5. Pérez 44
6. Leclerc 40
7. Sainz 38
8. Ricciardo 24
9. Gasly 16
10. Ocon 12
11. Vettel 10
12. Stroll 9
13. Alonso 5
14. Tsunoda 2
15. Giovinazzi 1
16. Räikkönen 0
17. Russell 0
18. Latifi 0
19. Schumacher 0
20. Mazepin 0
Konstrukteure
1. Red Bull Racing 149
2. Mercedes 148
3. McLaren 80
4. Ferrari 78
5. Aston Martin 19
6. AlphaTauri 18
7. Alpine 17
8. Alfa Romeo 1
9. Williams 0
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 17.05., 01:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Di.. 17.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Di.. 17.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 04:00, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di.. 17.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Di.. 17.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 17.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 17.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
2AT