Formel 1 2021: So hat sich Sky bis jetzt geschlagen

Von Andreas Reiners
Die Formel 1 läuft in Deutschland exklusiv auf Sky

Die Formel 1 läuft in Deutschland exklusiv auf Sky

Die ersten elf Saisonrennen der Formel 1 sind absolviert, erstmals ist die Königsklasse zum Großteil nur im Pay-TV zu sehen. Wie war der Zuspruch bei Sky?

In dieser Saison ist im TV in Sachen Formel 1 vieles anders. RTL hat sich aus der Übertragung der Königsklasse zum Großteil zurückgezogen, zeigt nur noch vier Rennen im Free-TV.

Stattdessen wird die Formel 1 jetzt exklusiv im Pay-TV auf Sky gezeigt. Es war klar, dass der Zuspruch darunter sehr deutlich leiden würde, in Deutschland saßen in der Saison 2020 unter dem Strich rund 4,5 Millionen Fans pro Rennen vor dem Fernseher.

Bei RTL waren es immerhin noch 3,98 Millionen Fans im Schnitt, Sky kam auf 550.000 Zuschauer.

Und wie sieht es für Sky 2021 aus? Nach dem starken Start mit 1,12 Millionen Zuschauern in Bahrain sackte die Quote ein wenig zurück, unter dem Strich steht der Pay-TV-Sender bei einem Schnitt von 724.000 Zuschauern pro Rennen.

RTL wird nach der Sommerpause die Rennen in Monza und Brasilien im Free-TV zeigen. Bei den ersten beiden Läufen 2021 lief es durchwachsen: Das Rennen in Imola sahen 4,16 Millionen, den Lauf in Barcelona allerdings nur 2,5 Millionen.

Die Quoten 2021 in der Übersicht

Bahrain: Sky 1,12 Millionen/Servus TV 639.000
Imola: Sky 770.000/RTL 4,16 Millionen/ORF 772.000
Portugal: Sky 840.000/ServusTV 743.000
Spanien: Sky 460.000/RTL 2,5 Millionen/ORF 570.000
Monaco: Sky 800.000/Servus TV 673.000
Baku: Sky 742.000/ORF 648.000
Frankreich: Sky 752.000/Servus TV 523.000
Steiermark: Sky 577.000/Servus TV 534.000
Österreich: Sky 676.000/ ORF 677.000/Servus TV 112.000
Großbritannien: Sky 600.000/ORF 710.000
Ungarn: Sky 630.000/Servus TV 617.000

Ungarn-GP, Budapest (nach Ausschluss Vettel)

01. Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, 1:40:00,248h
02. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, +2,736
03. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, +15,018
04. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +15,651
05. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, +1:03,614 min
06. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1:15,803
07. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1:17,910
08. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1:19,094
09. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, +1:20,244
10. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
11. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, +1 Runde
12. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
13. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
Out
Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, Kollision
Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, Kollision
Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, Kollision
Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, Kollision
Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, Kollision
Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, Kollision
Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, Disqualifikation, zu wenig Sprit 

WM-Stand nach 11 von 23 Rennen

Fahrer 
1. Hamilton 195 Punkte
2. Verstappen 187
3. Norris 113
4. Bottas 108
5. Pérez 104
6. Sainz 83
7. Leclerc 80
8. Gasly 50
9. Ricciardo 50
10. Ocon 39
11. Alonso 38
12. Vettel 30
13. Tsunoda 18
14. Stroll 18
15. Latifi 6
16. Russell 4
17. Räikkönen 2
18. Giovinazzi 1
19. Schumacher 0
20. Mazepin 0

Teams
1. Mercedes 303
2. Red Bull Racing 291
3. Ferrari 163
4. McLaren 163
5. Alpine 77
6. AlphaTauri 68
7. Aston Martin 48
8. Williams 10
9. Alfa Romeo 3
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 16.10., 12:20, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Sa.. 16.10., 13:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 16.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 16.10., 16:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 16.10., 16:05, N24
    Making of: Pirelli-Reifen
  • Sa.. 16.10., 16:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Sa.. 16.10., 16:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Sa.. 16.10., 16:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 16.10., 17:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway of Nations
  • Sa.. 16.10., 17:00, N24
    Einstieg in den Motorsport - Kampf um jeden Zentimeter
» zum TV-Programm
3DE