3. Freies Training: Vettel gewinnt Schlagabtausch

Von Stefanie Szlapka
Formel 1
Vettel 3FrTr Brasilien

Vettel 3FrTr Brasilien

Wieder machten McLaren und Red Bull Racing die Spitzenplätze unter sich aus - Adrian Sutil überrascht

Im Schlagabtausch McLaren gegen Red Bull Racing hatte am Samstagmittag im dritten Freien Training Sebastian Vettel mit einer Zeit von 1:12.508 Minuten die Nase vorne. Zweiter wurde Jenson Button, der sich kurz vor Schluss in die Spitzengruppe schob. Rang drei geht an Mark Webber vor Lewis Hamilton. Die Ferrari konnten bei dem Kampf zwischen den beiden Teams nur zusehen und musste sich mit Platz fünf zufrieden geben.

Für eine Überraschung sorgte Adrian Sutil als er zwölf Minuten vor Schluss auf weichen Reifen die Führung übernahm. Allerdings rutschte er in den letzten Runden auf die sechste Position zurück. Damit konnte er sich aber trotzdem vor die beiden Deutschen Nico Rosberg und Michael Schumacher setzen. Auch sein Teamkollege Paul Di Resta musste sich mit Platz neun dahinter einreihen. Felipe Massa kam sogar nur auf den zehnten Rang.

Sebastian Buemi erlebte das dritte Freie Training fast nur in der Box. Nach drei Installationsrunden kehrte er zu seinem Team zurück, da für den Rest der Zeit am Auto arbeiteten. In weniger als zwei Stunden starten die 24 Piloten ins letzte Qualifying der Saison.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6AT