Ferraris China-Partner: Weichai ist kein Weichei

Von Mathias Brunner
Formel 1
Grosser Bahnhof in Pudong

Grosser Bahnhof in Pudong

Vierjahres-Abkommen mit den Chinesen. Ferrari macht in Shanghai einen Knicks.
Neu ist die Nachricht nicht: Schon bei der Präsentation des neuen Formel-1-Ferrari am 1. Februar in Maranello war die Kooperation mit der chinesischen Weichai-Gruppe verkündet worden. Nun aber ist die auf mindestens vier Jahre ausgelegte Partnerschaft hier in Shanghai offiziell gemacht worden.

Ferrari wurde von den beiden Formel-1-Piloten Fernando Alonso und Felipe Massa, von Teamchef Stefano Domenicali sowie von Enzo Ferraris Sohn Piero repräsentiert. Sie alle traten im edlen Ballsaal des Shanghi-Là-Hotels im Stadtteil Pudong zum Knicks vor den Chinesen an, begleitet vom italienischen Generalkonsul in Shanghai, Vincenzo de Luca. Von Weichai trat der komplette Vorstand an.

Weichai ist wirtschaftlich alles andere als ein Weichei: Die Gruppe ist der führende Autoteile- und Maschinen-Hersteller Chinas, stellt aber auch selber Fahrzeuge her, ferner Baumaschinen, Boote und elektrische Generatoren. Weichai-Dieselmotoren treiben eine Unzahl von Fahrzeugen an. Die 2002 gegründete «Weichai Power Company Ltd.» gehört dem Staat China, hat ihren Sitz in Weifang (Shandong). Der Nettogewinn von Weichai Power im ersten Quartal 2012 betrug umgerechnet 123,8 Mio Euro.

China ist für Ferrari der zweitwichtigste Markt (nach den USA). In der PalaExpò von Shanghai ist eine permanente Ferrari-Ausstellung zu bestaunen, die Italiener werden bei der «Shanghai Auto Show» in der kommenden Woche eine grosse Rolle spielen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 15.05., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 12:25, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 12:30, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Sa.. 15.05., 12:35, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 12:35, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 13:17, 3 Sat
    Bezzel & Schwarz - Die Grenzgänger
  • Sa.. 15.05., 13:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Sa.. 15.05., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 13:30, ServusTV
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
  • Sa.. 15.05., 14:10, ServusTV Österreich
    MotoGP - SHARK Helmets Grand Prix von Frankreich
» zum TV-Programm
3DE