Mercedes: Auf den Spuren von Juan Manuel Fangio

Von Rob La Salle
Formel 1
Nico Rosberg und Lewis Hamilton fahren in den historischen Silberpfeilen von Juan Manuel Fangio und Richard Seaman auf der Nordschleife.

Heute Donnerstag fuhren Nico Rosberg und Lewis Hamilton zur Einstimmung auf das deutsche Heimrennen des Mercedes-Teams in einem historischen Silberpfeil vom Typ W 196 respektive W 154 eine Runde auf der Nordschleife des Nürburgrings. Auf Rennwagen dieser beiden Modelle konnten Juan Manuel Fangio (1954) beziehungsweise Richard Seaman (1938) am Nürburgring gewinnen.

Die legendäre Nordschleife spielte in der Geschichte der Silberpfeile immer wieder eine wichtige Rolle – vom Debütsieg von Manfred von Brauchitsch 1934 im W 25 bis zu Juan Manuel Fangios Erfolg 1954 am Steuer des W 196.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 24.01., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 23:20, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7AT