Offizielle Liste der WM-Bewerber für 2010 bekannt

Von Vanessa Georgoulas
Max Mosley geht, die Abtrünnigen kehren zurück.

Max Mosley geht, die Abtrünnigen kehren zurück.

Nun ist alles wieder beim Alten: Die «Abtrünnigen» sind zurückgekehrt.

Mit dem Entscheid von FIA-Präsident Max Mosley, im Oktober nicht für eine weitere, fünfte Amtszeit zu kandidieren, sind die grossen Namen der Formel 1 wieder auf die offizielle Meldeliste für die WM 2010 zurückgekehrt.

Neben den aktuellen F1-Teams stehen auch das Campos Meta Team, das Team US F1 und Manor Grand Prix auf der Bewerberliste.


Die Offizielle Liste:

Scuderia Ferrari Marlboro
Vodafone McLaren Mercedes
BMW Sauber F1 Team
Renault F1 Team
Panasonic Toyota Racing
Scuderia Toro Rosso
Red Bull Racing
AT & T Williams
Force India F1 Team
Brawn GP Formula One Team
Campos Meta Team
Manor Grand Prix
Team US F1

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:03, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:10, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 05.07., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:28, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:35, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Di.. 05.07., 07:38, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT