Force India will Formel-1-Preisgeld früher bekommen

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Bob Fernley: «Der einzige Unterschied ist, dass wir uns wünschen, das Geld rund einen Monat früher zu erhalten, um den Geldfluss sicherzustellen»

Bob Fernley: «Der einzige Unterschied ist, dass wir uns wünschen, das Geld rund einen Monat früher zu erhalten, um den Geldfluss sicherzustellen»

Das Force India-Team verlangt von Bernie Ecclestone, dass die Auszahlung der Preisgelder und Punkteprämien früher erfolgt als bisher. Der Arbeitgeber von Nico Hülkenberg will damit finanzielle Engpässe im Winter vermeide

Der Saisonauftakt gestaltete sich für das Force India-Team in diesem Jahr besonders schwierig. Der verspätete Wechsel zum Toyota-Windkanal in Köln sowie finanzielle Engpässe sorgten dafür, dass Nico Hülkenberg und Sergio Pérez erst kurz vor Saisonbeginn zum ersten Mal mit dem neuen Auto ausrücken durften, erst im Juli kam dann die sehnlichst erwartete B-Version des bis dahin nicht gerade konkurrenzfähigen Renners.

Damit sich das Szenario nicht wiederholt, fordert das Force India-Team nun eine frühere Auszahlung der Punkte- und WM-Platzierungsprämien von Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone. Dies bestätigte der stellvertretende Force India-Teamchef Bob Fernley in einem Guardian-Interview: «Der einzige Unterschied ist, dass wir uns wünschen, das Geld rund einen Monat früher zu erhalten, um den Geldfluss sicherzustellen.»

Derzeit belegt der Rennstall von Kingfisher-Oberhaupt Dr. Vijay Mallya den sicheren fünften WM-Rang. Das kleine Privatteam aus Silverstone will dennoch vorsorgen, denn im Winter fliesst kein Geld in die Kassen, wie Fernley betont. «Deshalb wollen wir in diesem Jahr vorsorgen, damit wir dadurch nicht mehr in Rückstand geraten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE