Jules Bianchi für Ferrari beim «Debütanten-Ball»

Von Guido Quirmbach
Formel 1
Ferrari Test in Jerez und dann volle GP2-Saison: Jules Bianchi

Ferrari Test in Jerez und dann volle GP2-Saison: Jules Bianchi

Bei den Young-Drivers-Tests in Jerez darf der Sieger der Formel 3-Euro Serie für Ferrari in der Formel 1 debütieren.

Kein schlechter Sitz für [*Person Jules Bianchi*]: Der Gesamtsieger der diesjährigen Formel 3-Euro Series wird bei den Young-Drivers-Test in Jerez für Ferrari am Steuer sitzen.

Der Franzose darf gleich an zwei Tagen ran, während die drei Erstplatzierten der italienischen Formel 3, Daniel Zampieri, Marco Zioli sowie Pablo Sanchez Lopez sich am letzten des auf drei Tage angesetzten Tests den F60 teilen müssen.
 
Bianchi wird 2010 bei ART die GP2 bestreiten. Momentan weilt er beim Formel 3-Grand Prix von Macau und startet dort morgen nach einem Unfall im Quali-Rennen von Rang 21.

Bei den Young-Drivers-Tests sind die aktuellen Stammfahrer nicht zugelassen, es sei denn, sie haben in den letzten Jahren keine Grand Prix bestritten. So darf Nico Hülkenberg seinen Williams testen, [*Person Jaime Alguersuari*] für Toro Rosso aber nicht. Deshalb wird es überwiegend Debütanten in Jerez geben.

«Richtige» Formel 1-Testfahrten finden erst wieder im Februar statt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 10:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 11:00, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Sa. 28.11., 11:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 12:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE