«Der neue Wagen ist einfach noch nicht fertig»

Von André Zengler
Das Team vor neuem Lack auf altem Rahmen

Das Team vor neuem Lack auf altem Rahmen

Ross Brawn kündigt bereits für das erste Rennen in Bahrain ein Update an. Rosberg fährt den Roll-out.

Es war ja eine Teampräsentation ohne neues Auto, als wie die Suppe ohne Salz. Denn gezeigt wurde in Stuttgart lediglich ein letztjähriger Brawn GP mit dem neuen Lack-Design.

Der Grund, warum es noch kein neues Auto zu sehen gab ist simpel: «Der neue Wagen ist einfach noch nicht fertig» so Teamchef Ross Brawn. Doch bereits sein nächstes Statement zeigt, dass ein Formel 1-Auto nie fertig wird, denn bereits für den Bahrain-Grand Prix kündigte Brawn ein grosses Update an.

Das Rollout und den ersten Test wird Nico Rosberg fahren, am dritten Testtag dann wird in der kommenden Woche Michael Schumacher ins Lenkrad greifen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
3DE