Pirelli bleibt IDM-Alleinausrüster bis 2021

Von Esther Babel
IDM
Die Kappen können eine weitere Saison getragen werden

Die Kappen können eine weitere Saison getragen werden

Nach den IDM-Jahren 2018 und 2019 wird der Reifenhersteller für zwei weitere Jahre die Soloklassen alleine ausstatten. Der Vertrag mir dem Promoter wurde verlängert. IDM SBK rückt technisch an WM heran.

«Es ist die Fortsetzung einer überaus erfolgreichen Zusammenarbeit: Der IDM-Veranstalter Motor Presse Stuttgart und Pirelli haben sich darauf verständigt, ihre Kooperation bei der Reifenausstattung der Rennserie in den nächsten zwei Jahren fortzusetzen», lässt der Reifenhersteller in seiner Pressemitteilung verlauten. «Das ist ein klares Plus für Fahrer und Fans, denn bei den Rennen sorgt die gleiche Reifenauswahl für identische Bedingungen –aufregende Fights und Spannung bis zur letzten Kurve sind damit garantiert.»

Bereits in den letzten Jahren hatte der Hersteller Pirelli alle Solo-Klassen der IDM mit Reifen beliefert und durch die Vereinbarung mit dem Promoter als Alleinausstatter alle anderen Konkurrenten, allen voran Dunlop, auf die Ersatzbank geschickt. Der Vertrag zwischen Promoter und Pirelli geht nun in eine zweijährige Verlängerung.

Wie immer gibt es auch beim Thema Monomarker unterschiedliche Meinungen. Die einen loben die Chancengleichheit, die anderen befürchten Gleichmacherei. Die einen begrüssen die Berechenbarkeit der Kosten, andere vermissen den das Geschäft belebende Wettbewerb zwischen verschiedenen Anbietern. Extra-Deals mit großen und kleinen Teams, Prämienverträge und Punktegeld gehören der Vergangenheit an.

«Die letzte Saison der IDM war ein voller Erfolg: Starke Rennen, großes Interesse der Fans und Spannung bis zum Schluss», schildert die Chefetage von Pirelli. «Das lag an der sehr guten Arbeit der Promoter, am hervorragend besetzten Starterfeld, aber auch an der Funktion von Pirelli als Serienausstatter. Sie sorgt für eine faire Basis, und gibt dem Talent der Fahrer maximalen Raum. Nicht zuletzt aus diesem Grund einigten sich die Motor Presse Stuttgart und Pirelli, die Partnerschaft in Sachen Reifenausstattung der IDM um weitere zwei Jahre bis 2021 zu verlängern. Weiterhin werden die Rennklassen Superbike 1000, Supersport 600 / Superstock 600 und Supersport 300 exklusiv mit Pirelli-Produkten ausgerüstet.»

Im Jahr 2020 wird im IDM-Programm außerdem der R3 bLU cRU CUP von Yamaha auf Pirelli-Reifen ausgetragen. «Auch in Sachen Technik tut sich einiges», ist zu lesen. «Die Superbike 1000-Klasse der IDM geht zum ersten Mal mit den neuen Pirelli DiabloTM Superbike „Big Size“ Größen – 125/70 am Vorderrad und 200/65 am Hinterrad – an den Start und rückt dadurch noch näher an die Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK) heran, in der diese Reifen schon in der letzten Saison erfolgreich eingesetzt wurden.»

«Dass wir unsere Partnerschaft mit der IDM fortsetzen, freut mich sehr», erklärt Michael Müller, verantwortlich für das Zweiradreifengeschäft in der Region DACH und BeNeLux bei Pirelli. «Mit ihren spannenden und attraktiven Renn-Events ist die Serie spürbar im Aufwind. Sicher konnten auch wir mit unserer Einheitsbereifung etwas dazu beitragen, Besonders wichtig ist mir auch der Aspekt der IDM als Sprungbrett für Nachwuchstalente. Ich freue mich darum ganz besonders, dass die letztjährigen Champions Ilya Mikhalchik, Max Enderlein und Angelo Licciardi mit Unterstützung von Pirelli per Wildcard beim deutschen WM-Lauf im August in Oschersleben starten können.»

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 06.04., 05:30, Eurosport 2
Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
Mo. 06.04., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 06.04., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 06.04., 06:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 06:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 06.04., 07:00, SWR Fernsehen
sportarena
Mo. 06.04., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Mo. 06.04., 07:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 07:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
189