EWC und IDM Oschersleben 2020 abgesagt

Von Helmut Ohner und Esther Babel
IDM
Motorsport Arena Oschersleben

Motorsport Arena Oschersleben

Die German Speedweek sollte am ersten Juni-Wochenende ein großes Fest werden. Mit Langstrecken-Weltmeisterschaft und IDM. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde die Party jetzt gestrichen.

Zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten und unter großem Bedauern der Organisatoren fällt nun mit der German Speedweek 2020 ein Veranstaltungsmonument der Motorsport Arena Oschersleben den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zum Opfer. Die German Speedweek sollte vom 4. bis 6. Juni an Deutschlands nördlichster Rennstrecke mit der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft, der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM und dem neu geschaffenen Northern Talent Cup NTC stattfinden.

Die German Speedweek ist genauso alt wie die Motorsport Arena selbst und das etablierte überregionale Zweiradfest der Rennstrecke nahe Magdeburg. Von den aktuellen Umständen und damit einhergehenden Einschränkungen und Risiken bleibt jedoch auch ein solches Veranstaltungskaliber nicht verschont. Nach sorgfältigem Abwägen und in enger Abstimmung mit den Serienorganisatoren von Eurosport Events sowie dem Motorrad-Weltverband FIM fiel daher die Entscheidung zur Absage der Veranstaltung.

Der einzige Deutschlandlauf der Endurance-WM wird somit in der Saison 2019/2020 fehlen. Nach aktuellem Stand wird die Saison der EWC mit den 8 Stunden von Suzuka am 19. Juli fortgesetzt. Die teilnehmenden deutschen Teams, wie GERT56, Motobox Kremer, HRT100-Hertrampf Racing Endurance oder Team ERC Endurance, verlieren dadurch ihr Rennen auf heimischem Boden. In der Saison 2020/2021 soll dann die German Speedweek mit dem 8-Stunden-Rennen von Deutschland zu Pfingsten 2021 (20. bis 23. Juni) wieder in Oschersleben für packenden Motorradrennsport sorgen.

Für die IDM ist das nach den Absagen vom Sachsenring und dem Red Bull Ring damit schon das dritte Rennwochenende in der Saison 2020, welches ausfällt- Die nächste Möglichkeit für den Start in die Saison wäre dann im momentanen Kalender das erste Juli-Wochenende im tschechischen Most.

Bereits erworbene Tickets behalten für die nächste Auflage der German Speedweek im Jahr 2021 ihre Gültigkeit. Stets aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen in der Motorsport Arena erhaltet ihr unter: Oschersleben

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 16.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 16.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 23:55, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 17.04., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 01:40, Motorvision TV
    Go Green!
  • Sa.. 17.04., 03:45, Motorvision TV
    Reportage
  • Sa.. 17.04., 04:10, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 17.04., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 17.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE