IDM News: Gastfahrer, Kids Spezial und Superbiker

Von Esther Babel
IDM
Toni Finsterbusch ist nicht bei der IDM 2020 dabei

Toni Finsterbusch ist nicht bei der IDM 2020 dabei

Der Auftakt zur IDM 2020 rückt unaufhaltsam näher. Assen, Sachsenring, Lausitzring und Hockenheimring sind die Stationen. Manche melden sich zum Wildcard-Einsatz an, wieder andere ab. Teenie-Training im Angebot.

Trotz Corona-Krise ist Bewegung bei den Motorrad-Rennsportlern angesagt und jeder versucht, das Beste aus der aktuellen nicht immer ganz einfachen Lage zu machen.

Pro Superstock Cup – noch Plätze frei

In 14 Tagen beginnt in Assen die IDM. Neben den Prädikatsklassen sind auch wieder die Piloten aus diversen Cup-Klassen dabei. Neu dabei ist ein alter Bekannter. Der Pro Superstock Cup ist aus dem Suzuki GSX R Cup hervorgegangen, allerdings jetzt Marken-offen. Gastfahrer sind nach wie vor willkommen.

«Jungs, Danke an alle Racer, die sich schon jetzt für einen Gaststart in Assen entschieden haben», freuen sich die Verantwortlichen. «Wir werden Gaststarter aus den Niederlanden, Belgien, Deutschland und eventuell auch aus Großbritannien bekommen und freuen uns mega über euer Interesse. Gaststart in Assen, einmal im Cup IDM Luft schnuppern - wir machen es möglich. Du besitzt eines der folgenden Bikes: R1 ab Bj. 15, S1RR ab Bj. 15, ZX10R ab Bj. 16, GSXR 1000 ab Bj. 17, CBR 1000 ab SC59, RSV4 (1000cc), Ducati V4R. Dann bist du herzlich willkommen, einen Start bei uns hinzulegen. Dank DMSB-Racecard ist keine große Bürokratie notwendig, meld dich an und sicher dir deinen Startplatz.»

Northern Talent Cup – Finale verschoben

Das Premieren-Jahr des Northern Talent Cup rückt näher: vom 29. und 30.08. findet in der Motorsport Arena Oschersleben der Vorsaisontest der Klasse statt. Daher war es am vergangenen Wochenende an der Zeit, die Maschinen für Teams und Fahrer auszuwählen. Die Selektion erfolgte auf dem spanischen Circuito de Jerez-Angel Nieto zur zweiten Runde der MotoGP Weltmeisterschaft 2020 und um Transparenz und Fairness zu wahren mittels Lotterie. Brad Binder wurde nach seinem Training zur Glücksfee und zog die Zettel für Fahrer, Chassis und Motorennummer als Vertreter von KTM, Partner und Motorradlieferant für den Northern Talent Cup. Dabei zog der MotoGP Aufsteiger zu einem zufälligen Fahrer aus der ersten Box jeweils ein Chassis und einen Motor aus der zweiten Box, was den Nachwuchspiloten zur bestmöglichen Gleichheit verhelfen soll, wenn sie nach dem Auftakttraining in Oschersleben vom 7. bis 9. September im Rahmen der IDM auf dem Sachsenring zum ersten Mal gegeneinander antreten und um Meisterschaftspunkte kämpfen.

Fast zeitgleich mussten die FIM und die Dorna WSBK Organisation aufgrund der Corona-Pandemie den geplanten World Superbike Lauf auf dem TT Circuit in Assen (Niederlande) absagen, womit die finale Veranstaltung des Northern Talent Cup zunächst ebenso offen ist. Nach einem Ersatz wird gesucht.

Bike Promotion – Kids Spezial Montag und Dienstag

Trainingsveranstalter Bike Promotion bietet nicht nur Motorrad-Ausflüge für die Großen an, sondern auch für die Kleinen. Doch wer fahren will, muss schnell sein. Schon am kommenden Montag geht es los. «Kids Spezial», nennen die Verantwortlichen ihr Angebot. «Für schnell entschlossenen Nachwuchs und die ebenso flexiblen Eltern haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: am 03. und 04. August trainiert ihr in Oschersleben zum Preis von nur 100 EUR pro Tag in einer separaten Gruppe mit sieben Turns pro Tag.
Voraussetzungen: Hubraum max. 390 ccm, Fahrer max. 16 Jahre alt. Tagesnennungen sind möglich. Anmeldung über unsere Webseite. Wir freuen uns auf euch.»

IDM Superbike – Ohne Toni Finsterbusch

Toni Finsterbusch teilt sich mit seinen Teamkollegen Lucy Glöckner, Stefan Kerschbaumer und Pepijn Bijsterbosch vom Team GERT56 die Zeit auf der Piste bei der Langstrecken-WM ein. Nur drei der vier können bei den Rennen zur Langstrecken-WM in Le Mans (29. August) und Bol d`Or (19. September) jeweils im Sattel sitzen. Wer das ist und wie die Aufteilung sein wird, steht noch nicht fest.

Auf einen geplanten Gaststart in der IDM Superbike verzichtet der Nordsachse nach Rücksprache mit seinem Team nun freiwillig. «Dann müssten wir vier Rennen in drei Wochen fahren. Das macht wenig Sinn, hätte nur Hektik reingebracht», erklärt er. Finsterbuschs jüngster Ausflug in die Supermoto-IDM bleibt derweil ein einmaliger. (Quelle: Sportbuzzer)

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 18:31, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 18:50, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 12.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 12.08., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 12.08., 20:00, Sky Sport 2
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 20:30, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
16