Luca Grünwald: Vier IDM-SSP-600-Rennen in fünf Tagen

Von Esther Babel
IDM Supersport 600
Luca Grünwald kommt als Gesamtzweiter zur zweiten Station der IDM Supersport 2020 zum Kurvenlabyrinth im Freistaat Sachsen. Mit dem Team Kawasaki Schnock Motorex will er auf dem Sachsenring um den Titel kämpfen.

Nach einem erfolgreichen Start in die Meisterschaft vor drei Wochen auf dem Grand-Prix-Kurs von Assen hat sich Luca Grünwald für die zweite IDM-Runde an diesem Montag und Dienstag auf dem traditionsreichen Sachsenring viel vorgenommen. Ein produktiver Test vor wenigen Tagen auf dem Hockenheimring steigert zudem die Erwartungen des ehrgeizigen Rennfahrers aus Waldkraiburg und seines Teams Kawasaki Schnock.

«Ich bin gespannt auf die bevorstehende Rennwoche mit den Events auf dem Sachsenring und am nächsten Wochenende auf dem Lausitzring», erklärt er vor dem ersten Freien Training. «Vier Rennen innerhalb weniger Tage wird eine interessante Aufgabe für uns alle. Doch auf den Sachsenring freue ich mich überhaupt schon sehr, da wir mit der IDM seit längerem nicht mehr dort waren. Ich denke, wir sollten mit unserem Package auf dieser kurvenreichen Strecke gut aufgestellt sein.»

«Ausserdem hatten wir am vergangenen Wochenende einen sehr positiven Test in Hockenheim», meint er noch. «Jedenfalls steigern die Ergebnisse unsere Zuversicht, von Anfang an mit bei der Musik zu sein. Trotzdem müssen wir abwarten, wie sich die nächsten zwei Tage am Sachsenring entwickeln. Aber auf jeden Fall peilen wir zwei starke Ergebnisse in den Rennen am Dienstag an.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 08:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Do. 03.12., 08:35, Motorvision TV
    High Octane
  • Do. 03.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 10:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 11:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 03.12., 14:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE