Yamaha: Kommt eine YZF-R9 mit Dreizylindermotor?

Von Rolf Lüthi
Produkte
Yamaha MT-09SP: Basis für ein Supersport-Motorrad namens YZF-R9?

Yamaha MT-09SP: Basis für ein Supersport-Motorrad namens YZF-R9?

Yamaha hat sich in Japan Typenbezeichnungen mit dem Kürzel YZF-R schützen lassen. Dass eine YZF-R7 kommt, scheint sicher. Könnte das Kürzel YZF-R9 für ein Dreizylinder-Sportmotorrad stehen?

Kürzlich hat sich Yamaha in Japan alle noch offenen Modellbezeichnungen mit dem Kürzel YZF-R und einer Ziffer schützen lassen, also alle möglicher Varianten von YZF-R1 bis YZF-R9, dazu weitere Ziffernfolgen wie YZF-R15, YZF-R20 und YZF-R25. Letztere könnten für sportliche Einsteigermaschinen mit 150, 200 und 250 ccm Hubraum verwendet werden, wie sie auf asiatischen und südamerikanischen Märkten gefragt sind.

YZF-R1, -R3 und -R6 sowie -R125 sind schon in Verwendung, eine -R7 mit dem Zweizylindermotor der MT-07 dürfte das nächste sportliche Modell sein, das Yamaha auf den Markt bringt (SPEEDWEEK berichtete).

Die Spekulation, dass Yamaha plant, den Dreizylindermotor, der in der MT-09 und weiteren Modellen eingebaut ist, nun auch in einem sportlich gestalteten Motorrad zu verwenden, ist naheliegend, aber bislang unbestätigt.

Dieser Dreizylinder-Reihenmotor wurde auf den Modelljahrgang 2021 nach Euro 5 homologiert; im Zuge dieser Anpassung wurde der Hubraum geringfügig im 42 auf nun 899 ccm angehoben. Dadurch und durch weitere Veränderungen an Einlass- und Auslasstrakt sowie durch neue Einspritzdüsen stieg die Leistung um 4 PS auf 119 PS bei 10.000/min.

Ebenfalls auf den aktuellen Modelljahrgang wurde die MT-09 mit einem neuen, steiferen Rahmen ausgestattet, nach dem eigentlich niemand gefragt hatte. Für ein Sportmotorrad ist ein steifes Fahrwerk jedoch unverzichtbar, ebenso wie die an der MT-09 auf 2021 eingeführte neue Assistenz-Elektronik mit Sechsachsen-Gyrosensor. Als Zugabe schob Yamaha ebenfalls auf 2021 die MT-09SP nach, mit hochwertigen, einstellbaren Federelementen von KYB und Showa.

Es wäre also bei Yamaha fast alles vorhanden, um auf Basis der MT-09 ein Sportmotorrad zu bauen, dessen Einsatzschwerpunkt die Landstrasse wäre, das jedoch auch gelegentlich auf der Rundstrecke eingesetzt werden könnte. Die Zukunft wird zeigen, ob sich ihr Autor mit diesen Spekulationen als hellsichtiger Prophet oder als realitätsferner Phantast erweisen wird.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi.. 12.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 12.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 12.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE