Langbahn-GP

Verwirrend: FIM stellt alle Punktsysteme auf den Kopf

Von Manuel Wüst - 23.01.2020 20:31

Wie bereits für den Speedway-Grand-Prix veröffentlicht, wird es nun auch in allen anderen FIM-Prädikaten ein neues Punktesystem geben. Auch bei den Teamwettbewerben kommt es zu Änderungen.

Der Motorrad-Weltverband FIM hat in sein kürzlich veröffentlichtes Regelwerk einige Änderungen einfließen lassen. Nicht nur der Speedway-GP (SPEEDWEEK.com berichtete) wird ein neues Punktesystem erhalten, sondern weitere Wettbewerbe. Auch die Rennen zur U21-Weltmeisterschaft und der Eisspeedway-GP, der am ersten Februar-Wochenende in Kasachstan beginnt, werden wie der Speedway-GP gewertet. Abhängig von der erfahrenen Platzierung werden Weltmeisterschaftspunkte vergeben, die in die Gesamtwertung einfließen. Die erfahrenen Laufpunkte zählen nur noch für die Ermittlung der Tageswertung.

Für den Langbahn-GP wurde ebenfalls ein platzierungsabhängiges Punktesystem erarbeitet, bei dem sich der Gewinner 25 Weltmeisterschaftspunkte sichern kann. Während der Modus im Speedway-GP, der U21-WM und dem Eisspeedway-GP mit 20 Vorläufen, zwei Halbfinals der Top-Acht und dem Finale mit den jeweils ersten beiden aus den Halbfinals gleich bleibt, wird es im Langbahn-GP zu einer Neuerung kommen. Nach Abschluss der 15 Vorläufe, in denen jeder Fahrer fünfmal auf die Bahn kommt, wird der Punktbeste direkt fürs Finale gesetzt. Die Fahrer auf den Plätzen 2 bis 11 werden die beiden Halbfinalläufe bestreiten, aus denen sich jeweils die Top-2, unabhängig von den bis dahin erkämpften Punkten, fürs Finale qualifizieren.

In den Teamwettbewerben auf der Langbahn und im Eisspeedway wird es nach Abschluss der Vorläufe künftig zwei Entscheidungsheats geben. Zunächst werden die Nationen auf den Plätzen 3 und 4 in einem Lauf den Bronzemedaillengewinner ermitteln, ehe im großen Finale der Sieger ausgefahren wird.

Die U21-Mannschaftsweltmeisterschaft wird zur Saison 2020 die weitreichendsten Änderungen erleben. Statt vier Mannschaften, werden künftig sechs Teams teilnehmen. Die Mannschaften werden aus drei Fahrern und einem Reservisten bestehen. Es wird nicht mehr im Paarmodus gefahren, sondern in 18 Vorläufen mit jeweils vier Fahrern aus vier Nationen auf der Bahn. Die drei Fahrer aus den Teams werden in den ersten 18 Läufen jeweils viermal am Band stehen, ehe die Top-Vier-Nationen aus den Vorläufen in drei weiteren Heats die Chance erhalten, zusätzliche Punkte zu sammeln, ehe das Gesamtergebnis feststeht.

Punktesystem Langbahn-GP:

1. Platz = 25 Punkte
2. Platz = 22 Punkte
3. Platz = 19 Punkte
4. Patz = 17 Punkte
5. Platz = 15 Punkte
6. Platz = 12 Punkte
7. Platz = 11 Punkte
8. Platz = 10 Punkte
9. Platz = 9 Punkte
10. Platz = 8 Punkte
11. Platz = 5 Punkte
12. Platz = 4 Punkte
13. Platz = 3 Punkte
14. Platz = 2 Punkte
15. Platz = 1 Punkt
16. & 17. Platz = 0 Punkte

Punktesystem Speedway-GP, Speedway-U21-WM, Eisspeedway-GP:

1. Platz = 20 Punkte
2. Platz = 18 Punkte
3. Platz = 16 Punkte
4. Patz = 14 Punkte
5. Platz = 12 Punkte
6. Platz = 11 Punkte
7. Platz = 10 Punkte
8. Platz = 9 Punkte
9. Platz = 8 Punkte
10. Platz = 7 Punkte
11. Platz = 6 Punkte
12. Platz = 5 Punkte
13. Platz = 4 Punkte
14. Platz = 3 Punkte
15. Platz = 2 Punkte
16. Platz = 1 Punkt
17 & 18. Platz = 0 Punkte

Wenn der Langbahn-GP nach Herxheim kommt, müssen die Fans umdenken © Sievers Wenn der Langbahn-GP nach Herxheim kommt, müssen die Fans umdenken

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 20.02., 23:15, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Do. 20.02., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 20.02., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 00:30, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - OTR SuperSprint 1. Lauf
Fr. 21.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Fr. 21.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Fr. 21.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 21.02., 05:40, Motorvision TV
Truck World
» zum TV-Programm
3050