Portimão, FP2: Luca Marini vorne, Sam Lowes kämpft

Von Tim Althof
Moto2
Luca Marini beendete den ersten Tag in Portimao an der Spitze!

Luca Marini beendete den ersten Tag in Portimao an der Spitze!

Sky Racing Team VR46-Fahrer Luca Marini setzte am Freitag in FP2 in Portimão die Bestzeit. Der Kalex-Pilot landete knapp vor dem angeschlagenen Sam Lowes. Alle deutschsprachigen Piloten landeten außerhalb der Top-14.

Bei angenehmen 21 Grad Außentemperatur und strahlendem Sonnenschein ging es für die Moto2-Fahrer am Freitagnachmittag in das zweite freie Training in Portimão. Entwarnung gab es inzwischen bei Marcel Schrötter, dem einzigen deutschen Teilnehmer in der mittleren WM-Klasse. Der Liqui Moly Intact GP-Fahrer stürzte in FP1 am Morgen schwer und hielt sich anschließend den Unterarm, kam aber mit Schürfwunden davon.

Weil der GP-Zirkus erstmals auf der Berg-und-Tal-Bahn an der Algarve zu Gast ist, erhielt die Moto2, genau wie die Moto3-Klasse, am Freitag 15 Minuten mehr Fahrzeit. Die Piloten hatten also jeweils 55 Minuten pro Session, um das beste Set-up mit ihren Teams zu erarbeiten.

Jorge Martin sorgte gleich in den ersten Minuten für eine Schrecksekunde. Der Red Bull KTM Ajo-Fahrer und Sieger des letzten Rennens in Valencia musste seine Kalex mit einer großen Qualmwolke am Streckenrand abstellen. Flüssigkeiten sind wohl keine ausgetreten, sodass die Session ohne Unterbrechung fortgesetzt werden konnte, der Spanier konnte allerdings nicht mehr ins Geschehen eingreifen.

Marcel Schrötter verbesserte gleich als erster seine Zeit vom FP1. Der Bayer fuhr eine Zeit von 1:44,970 Minuten auf dem 4,592 km langen Kurs und verbesserte sich auf Gesamtrang 20. Zur Erinnerung, die Top-14 der drei kombinierten freien Trainings qualifizieren sich automatisch für das entscheidende Q2, alle anderen müssen den Umweg über Q1 nehmen, wo sich die besten Vier die letzten Plätze für Q2 sichern.

Nach zehn Minuten setzte EG 0,0 Marc VDS-Fahrer Sam Lowes eine neue Bestzeit. Mit 1:43,728 Minuten verbesserte er seine bisherige Zeit um 0,6 Sekunden, obwohl er mit starken Schmerzen in seiner rechten Hand zu kämpfen hatte. Marcos Ramirez und Fabio Di Giannantonio komplettierten zu diesem Zeitpunkt die Top-3, Schrötter lag auf Rang 16, pflügte aber in Kurve 13, nach einem Verbremser einmal durch das Kiesbett. Tom Lüthi fuhr auf dem 18. Rang, NTS-Ersatzfahrer Dominique Aegerter lag mit einem Rückstand von 1,3 Sekunden auf Platz 23.

Nach 20 Minuten stürzte Idemitsu Honda-Fahrer Somkiat Chantra in Kurve 2. Der Thailänder lag zu diesem Zeitpunkt auf Position 9, er blieb unverletzt.

Zur Halbzeit übernahm der WM-Dritte Luca Marini die Führung mit einer Rundenzeit von 1:43,713 Minuten. Die anderen der WM-Aspiranten lagen zu diesem Zeitpunkt auf Rang 2 (Sam Lowes), Platz 7 (Marco Bezzecchi) und auf Position 13 (Enea Bastianini). Der Halbbruder von Valentino Rossi verbesserte seine Zeit in den folgenden Runden gleich zwei weitere Male.

Zwölf Minuten vor dem Ende setzte Augusto Fernandez eine neue Bestmarke. Der Spanier umrundete den Algarve International Circuit in 1:43,422 Minuten, wurde aber gleich darauf von Hector Garzo unterboten. Auch Tom Lüthi verbesserte sich anschließend. Der Schweizer, der in der vergangenen Woche seinen 300. GP absolvierte, fuhr auf den 17. Platz. Teamkollege Schrötter lag währenddessen nur auf dem 22. Platz.

Domi Aegerter überraschte in der finalen Phase der Session. Der zweite Schweizer im Moto2-Feld setzte seine NTS auf Platz 8 und bewies damit, zu was er noch im Stande ist. Sam Lowes legte darauffolgend eine neue Bestzeit auf den Asphalt von Portugal. Vier Minuten vor dem Ende lagen die vier WM-Kandidaten auf den ersten vier Plätzen. Hinter Lowes platzierten sich Marini, Bastianini und Bezzecchi.

Lowes steuerte anschließend die Boxengasse an und beendete die Zeitenjagd vorzeitig mit einem Kopfschütteln, sein Gesicht war schmerzverzehrt. In letzter Minute sicherte sich Luca Marini die Bestzeit, Lowes blieb auf Rang 2 und Lorenzo Baldassarri verbesserte sich auf den dritten Platz. WM-Leader Bastianini landete auf Platz 5, Bezzecchi wurde 9. Tom Lüthi verpasste die Top-14 um 0,038 Sekunden, er landete auf Platz 15. Aegerter wurde 18., Marcel Schrötter kam nicht über Platz 24 hinaus.

Ergebnisse Moto2, kombinierte Zeitenliste nach FP2, Portimão:

1. Marini, Kalex, 1:42,941 min
2. Lowes, Kalex, + 0,182 sec
3. Baldassarri, Kalex, + 0,198
4. Gardner, Kalex, + 0,281
5. Bastianini, Kalex, + 0,316
6. Vierge, Kalex, + 0,373
7. Navarro, Speed up, + 0,417
8. Di Giannantonio, Kalex, + 0,440
9. Bezzecchi, Kalex, + 0,461
10. Garzó, Kalex, + 0,473
11. Fernandez, Kalex, + 0,481
12. Bulega, Kalex, + 0,547
13. Manzi, MV Agusta, + 0,575
14. Ramirez, Kalex, + 0,618
15. Lüthi, Kalex, + 0,656

Ferner:
18. Aegerter, NTS, + 0,721
24. Schrötter, Kalex, + 1,550

Ergebnisse Moto3, kombinierte Zeitenliste nach FP2, Portimão

1. Arenas, KTM, 1:47,987 min
2. Alcoba, Honda, + 0,201 sec
3. Suzuki, Honda, + 0,374
4. Fernandez, KTM, + 0,385
5. Masia, Honda, + 0,519
6. Foggia, Honda, + 0,575
7. Öncü, KTM, + 0,578
8. Arbolino, Honda, + 0,580
9. Ogura, Honda, + 0,614
10. Nepa, KTM, + 0,677
11. Fenati, Husqvarna, + 0,710
12. McPhee, Honda, + 0,824
13. Dupasquier, KTM, + 0,880
14. Garcia, Honda, + 0,900

Ferner:
31. Kofler, KTM, + 1,857

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE