Moto2: Bo Bendsneyder wird Teamkollege von Tom Lüthi

Von Otto Zuber
Moto2
​Bo Bendsneyder

​Bo Bendsneyder

Tom Lüthis Teamkollege im Pertamina Mandalika SAG Team wird im nächsten Jahr Bo Bendsneyder. Der Niederländer steckt schon mitten in den Vorbereitungen auf die Saison 2021, wie der Rennstall mitteilt.

In der vorläufigen Teilnehmerliste für die Moto2-WM 2021 wurde vom Pertamina Mandalika SAG Team zunächst der Malaysier Kasma Daniel als Teamkollege von Tom Lüthi genannt. Doch obwohl der 20-Jährige über einen Vertrag verfügte, kommt im nächsten Jahr ein anderer Pilot zum Zug, wie der Rennstall mitteilt.

Dabei handelt es sich auch nicht um Dimas Ekky Pratama, der die Moto2-WM 2019 für das Honda Team Asia bestritt und von vielen asiatischen Portalen als Kandidat genannt wurde, sondern um Bo Bendsneyder.

Der 21-Jährige sei nicht zuletzt wegen seiner indonesischen Wurzeln die perfekte Ergänzung für das Team, heisst es in der entsprechenden Pressemitteilung. Teamchef Eduardo Perales freut sich: «Bo ist ein aussergewöhnlicher Fahrer, den wir schon seit einiger Zeit beobachtet haben. Das ganze Team ist sehr glücklich über seine Verpflichtung, da wir keinen Zweifel daran hegen, dass er grossartige Ergebnisse erzielen wird.»

Auch für Daniel gibt es zur bitteren Pille nette Worte vom Chef: «Wir wünschen Kasma Daniel alles Gute für seine professionelle Karriere. Wir sind sicher, dass er grosse Erfolge erzielen wird, da er ein geborenes Rennfahrer-Talent ist.»

Bendsneyder sagt zu seiner Verpflichtung: «Ich bin wirklich glücklich, nächstes Jahr für das Pertamina Mandalika SAG Team zu fahren! Es ist ein Team, das grossartige Ergebnisse erzielt hat und ich kann es kaum erwarten, die Saisonvorbereitung mit ihnen zu beginnen. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um dem Team und den Sponsoren zu danken, dass sie mir diese Möglichkeit geben.»

Bendsneyder gewann 2015 den Red Bull Rookies Cup und fuhr in seiner ersten Moto3-Saison 2016 mit einer KTM zwei Podestplätze ein, bevor er nach 2017 in die Moto2-Klasse wechselte. Auf der SAG-Kalex soll der in Rotterdam geborene Rennfahrer nun helfen, das ambitionierte Ziel des Moto2-WM-Titelgewinns zu erreichen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 11:45, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 23.01., 12:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 23.01., 13:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 23.01., 14:15, Motorvision TV
    Goodwood Members Meeting 2018
  • Sa. 23.01., 15:00, Motorvision TV
    Goodwood Festival of Speed 2018
  • Sa. 23.01., 15:50, Motorvision TV
    Goodwood Revival 2018
  • Sa. 23.01., 16:35, Motorvision TV
    Goodwood Members Meeting 2019
  • Sa. 23.01., 17:30, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Sa. 23.01., 17:40, Motorvision TV
    Neuheiten auf dem Goodwood Festival of Speed
  • Sa. 23.01., 18:00, Das Erste
    Sportschau
» zum TV-Programm
6DE