Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Marco Bezzecchi (1.): «Remy Gardner als Referenz»

Von Sarah Göpfert
Beim Steiermark-GP gelang Marco Bezzecchi aus dem Sky Racing Team VR46 sein erster Saisonsieg. Teamkollege Celestino Vietti glänzte ebenfalls mit Platz 6, nachdem er lange Zeit gegen Marcel Schrötter gekämpft hatte.

Von Startplatz 3 kommend übernahm Marco Bezzecchi aus dem Sky Racing Team VR46 beim Steiermark-GP frühzeitig die Führung. Lediglich WM-Leader Remy Gardner (Red Bull KTM Ajo) und Aron Canet (auf der Boscoscuro des Aspar Teams) konnten die Pace des Italieners halten. Sieben Runden vor Schluss setzte «Bezz» das entscheidende Überholmanöver und sicherte sich eine Sekunde vor Canet seinen ersten Saisonsieg.

«Ich bin so glücklich, es fühlt sich klasse an, wieder zu gewinnen. Ich hatte von Beginn an eine starke Pace, die es mir erlaubt hat, die Gruppe zu spalten. Remy hat mir als Referenz geholfen, das richtige Tempo zu finden. Am Ende konnte ich mich dadurch gegenüber den anderen Fahrern behaupten», analysierte der 22-jährige Rossi-Schützling.

Teamkollege Celestino Vietti zeigte von Startplatz 19 ebenfalls ein starkes Rennen und fuhr mit Platz 6 sein bestes Moto2-Karriereergebnis ein. Mitte des Rennens kämpfte er gegen Marcel Schrötter (Liqui Moly Intact GP), den er im Ziel 3,4 sec hinter sich ließ.

Moto2-Ergebnis, Spielberg (8. August):

1. Bezzecchi, Kalex, 25 Runden in 37:29,460 min
2. Canet, Boscoscuro, + 1,171 sec
3. Augusto Fernandez, Kalex, + 3,260
4. Gardner, Kalex, + 3,856
5. Ogura*, Kalex, + 6,922
6. Vietti, Kalex, + 9,390
7. Raul Fernandez, + 9,590
8. Chantra, Kalex, + 12,217
9. Vierge, Kalex, + 12,747
10. Schrötter, Kalex, + 12,874
11. Dixon, Kalex, + 13,532
12. Dalla Porta, Kalex, + 13,532
13. Di Giannantonio, + 14,197
14. Lowes, Kalex, + 14,536
15. Arenas, Boscoscuro, + 18,616
16. Lüthi, Kalex, + 19,378
17. Arbolino, Kalex, + 19,660
18. Manzi, MV Agusta, + 22,467
19. Ramirez, Kalex, + 22,762
20. Navarro, Boscoscuro, + 25,267
21. Baldassarri, MV Agusta, + 30,121
22. Bulega, Kalex, + 37,544
23. Bendsneyder, Kalex, + 38,095
24. Montella, Boscoscuro, + 39,007
25. Corsi, MV Agusta, + 2 Runden

*Drei-Sekunden-Strafe (nicht korrekt ausgeführter Long-Lap-Penalty)

Moto2-WM-Stand (nach 10 Rennen):

1. Gardner 197 Punkte. 2. Raúl Fernández 162. 3. Bezzecchi 153. 4. Sam Lowes 101. 5. Di Giannantonio 76. 6. Canet 75. 7. Schrötter 72. 8. Augusto Fernández 66. 9. Ogura 60. 10. Vierge 57. 11. Roberts 50. 12. Navarro 42. 13. Bendsneyder 39. 14. Vietti 32. 15. Arbolino 30. 16. Beaubier 26. 17. Chantra 24. 18. Arenas 23. 19. Manzi 20. 20. Dixon 16. 21. Ramirez 16. 22. Garzo 11. 23. Bulega 10. 24. Dalla Porta 10. 25. Syahrin 8. 26. Corsi 7. 27. Lopez 4. 28. Aldeguer 4. 29. Lüthi 4. 30. Baldassarri 3. 31. Baltus 2.

Stand Marken-WM nach 10 Rennen:

1. Kalex 250 Punkte. 2. Boscoscuro 101. 3. MV Agusta 10. 4. NTS 10.

Stand Team-WM nach 10 Rennen:

1. Red Bull KTM Ajo 359 Punkte. 2. Sky Racing Team VR46 185. 3. Elf Marc VDS Racing Team 167. 4. Liqui Moly Intact GP 102. 5. Aspar Team 98. 6. Federal Oil Gresini 86. 7. Idemitsu Honda Team Asia 84. 8. Petronas Sprinta Racing 73. 9. Italtrans Racing Team 60. 10. Lightech Speed Up 46. 11. Pertamina Mandalika SAG Team 43. 12. American Racing 42. 13. Flexbox HP40 35. 14. MV Agusta Forward Racing 10. 15. NTS RW Racing GP 10.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 19:30, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 15.07., 00:35, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
10