Silverstone FP2: Fernandez vorne, Schrötter Zehnter

Von Tim Althof
Augusto Fernandez fuhr am Freitag in Silverstone die Bestzeit in der Moto2. Der Spanier distanzierte Jake Dixon und Alonso Lopez auf den Plätzen 2 und 3. In Abwesenheit von Pedro Acosta wurde Marcel Schrötter Zehnter.

Sam Lowes verletzte sich am Morgen an der Schulter, für ihn ist das Wochenende bereits beendet. Für die anderen 29 Fahrer ging es am Nachmittag erneut auf die 5,9 km lange Strecke, um die Vorbereitung für den Großbritannien-GP am Sonntag fortzuführen. Bei 20 Grad Außentemperatur und 39 Grad Asphalttemperatur waren die Bedingungen tadellos.

Im ersten freien Training am Vormittag erzielte Jake Dixon mit 2:05,409 min die Bestzeit vor Augusto Fernandez und Aron Canet. Für Canet begann die zweite Session jedoch nicht besonders erfolgreich, denn der Spanier stürzte bereits nach zehn Minuten.

Nach 15 Minuten zeigte sich, dass die Strecke am Nachmittag in einem guten Zustand war, denn die meisten Fahrer hatten sich bereits verbessert. Jake Dixon führte mit einer Rundenzeit von 2:05,010 Minuten, damit fehlte ihm auf den All-Time-Lap-Record von Marco Bezzecchi aus dem Vorjahr (2:03,988 min) noch etwa eine Sekunde.

Hinter Dixon lagen Augusto Fernandez und Tony Arbolino auf den Plätzen 2 und 3. Marcel Schrötter verbesserte sich unterdessen auf Position 4 (+ 0,580 sec).

Zwölf Minuten vor dem Ende des Trainings führte Dixon vor Arbolino und Fernandez. Ai Ogura, Alosno Lopez und Schrötter vervollständigten die Top-6. WM-Leader Celestino Vietti hatte sich inzwischen in die Top-14 gekämpft. Der Italiener lag auf Position 8.

Gut vier Minuten vor dem Fallen der Zielflagge setzte sich Fernandez mit seiner Red Bull KTM (Kalex) an die Spitze der kombinierten Zeitenliste. Mit 2:04,573 min erzielte er eine ordentliche Steigerung. Liqui Moly Intact GP-Fahrer Marcel Schrötter fiel hingegen weiter zurück bis auf Platz 10 zu diesem Zeitpunkt. Jake Dixon sorgte eine Minute vor dem Ende durch einen Sturz für eine gelbe Flagge.

Im Finale sorgten viele Fahrer für persönliche Verbesserungen. Die Spitzenzeit von Fernandez erreichte aber niemand mehr. Hinter dem Spanier landete Dixon auf Rang 2, Lopez wurde Dritter. Arbolino, Albert Arenas, Filip Salac und Ai Ogura komplettierten die ersten sieben Plätze. Schrötter blieb auf Position 10, einen Platz hinter Vietti.

Moto2, kombinierte Zeiten nach FP2, Silverstone (5. August):

1. Augusto Fernández, Kalex, 2:04,573 min
2. Dixon, Kalex, + 0,187 sec
3. Lopez, Boscoscuro, + 0,556
4. Arbolino, Kalex, + 0,576
5. Arenas, Kalex, + 0,785
6. Salac, Kalex, + 0,841
7. Ogura, Kalex, + 0,898
8. Beaubier, Kalex, + 0,939
9. Vietti, Kalex, + 0,973
10. Schrötter, Kalex, + 1,017
11. Bendsneyder, Kalex, + 1,045
12. Roberts, Kalex, + 1,054
13. Canet, Kalex, + 1,066
14. Aledeguer, Boscoscuro, + 1,096

Moto3, kombinierte Zeiten nach FP2, Silverstone (5. August):

1. McPhee, Husqvarna, 2:10,939 min
2. Guevara, GASGAS, + 0,433 sec
3. Artigas, CFMOTO, + 0,584
4. Suzuki, Honda, + 0,610
5. Fellon, Honda, + 0,744
6. Migno, Honda, + 0,751
7. Muñoz, KTM, + 0,766
8. Foggia, Honda, + 0,787
9. Masia, KTM, + 0,796
10. Sasaki, Husqvarna, + 0,974
11. Riccardo Rossi, Honda, + 1,005
12. Adrian Fernández, KTM, + 1,081
13. Nepa, KTM, + 1,191
14. Deniz Öncü, KTM, + 1,381

Ferner:
18. Garcia, GASGAS, + 1,498

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 07.08., 18:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 07.08., 18:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 07.08., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 07.08., 19:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • So.. 07.08., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • So.. 07.08., 19:10, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 07.08., 19:15, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 07.08., 19:45, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • So.. 07.08., 20:30, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 07.08., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT