Darryn Binder: Comeback in Indien, 2024 bei Husqvarna

Von Günther Wiesinger
Darryn Binder

Darryn Binder

Der Südafrikaner Darryn Binder ist von seinen Verletzungen weitgehend genesen, aber das Comeback wurde um zwei Wochen verschoben.

Darryn Binder hat sich im Moto2-WM-Lauf beim GP von Österreich gleich in der Anfangsphase in der dritten Runde in Kurve 2 verletzt, als er stürzte und von Sam Lowes überfahren wurde. Die befürchteten Wirbelbrüche erwiesen sich als kleine Haarrisse, notfalls hätte der 25-jährige Südafrikaner bereits an diesem Wochenende in Misano wieder fahren können.

Doch Binder, die Pierer Mobility AG und das Liqui Moly Husqvarna Intact GP Team entschieden sich, das Comeback um zwei Wochen bis zum Indien-GP (23. bis 25. September) zu verschieben. In dieser Woche ließ Darryn das Metall aus der im April verletzten Hand entfernen.

Inzwischen steht auch fest: Darryn Binder wird trotz der enttäuschenden Saison auch 2024 für das deutsche Intact-Team fahren. Sein Teamkollege wird (statt Lukas Tulovic) aller Voraussicht nach der japanische Moto3-Titelanwärter Ayumu Sasaki werden, der teamintern in die Moto2-WM aufsteigen wird.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 02.03., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:10, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander
  • Sa.. 02.03., 23:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 03.03., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 01:40, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • So.. 03.03., 02:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So.. 03.03., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So.. 03.03., 03:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 03.03., 04:00, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
» zum TV-Programm
5