Offiziell: Kaito Toba 2021 bei CIP Green Power

Von Nora Lantschner
Moto3
Kaito Toba (20)

Kaito Toba (20)

Ein weiterer Transfer in der Moto3-WM wurde am Dienstag bekanntgegeben: Kaito Toba wechselt von Red Bull KTM Ajo ins CIP-KTM-Team. Sein Teamkollege steht noch nicht fest.

Kaito Toba feierte beim Katar-GP 2019 seinen ersten und bisher einzigen GP-Sieg, damals noch auf Honda. In der laufenden Moto3-Saison steht der 20-jährige Japaner in den Diensten von Red Bull KTM Ajo, seine Bestleistung ist Platz 9 beim Emilia Romagna-GP in Misano. In der WM-Tabelle liegt er nur auf Rang 18.

Dass 2021 Aragón-Sieger Jaume Masia seinen Platz im Rennstall von Aki Ajo einnehmen wird, ist schon seit knapp zwei Wochen klar. Nun steht auch fest, wie es für Toba weitergehen wird: Er bleibt auf KTM, wechselt aber in das CIP Team, wo in dieser Saison Maximilian Kolfer und Darryn Binder zu Hause sind. Letzterer wird am Ende des Jahres bekanntlich zu Petronas Sprinta und damit Honda wechseln, die sportliche Zukunft des Österreichers ist dagegen noch unklar.

Das CIP-Team beschränkte sich übrigens auf eine knappe Mitteilung über die sozialen Netzwerke: «Wir freuen uns zu verkünden, dass der japanische Fahrer Kaito Toba in der Saison 2021 Teil des Teams sein wird.»

Moto3-WM-Stand nach 11 von 15 Rennen:

1. Arenas, 144 Punkte. 2. Ogura, 131. 3. Vietti, 126. 4. Arbolino, 115. 5. McPhee, 109. 6. Masia, 108. 7. Fernandez, 89. 8. Suzuki, 83. 9. Binder, 82. 10. Rodrigo, 77.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 10:55, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 12:05, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 29.11., 12:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 13:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • So. 29.11., 13:15, RTL
    Formel 1: Countdown
  • So. 29.11., 13:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 13:45, Motorvision TV
    Isle of Man Classic TT
  • So. 29.11., 14:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
  • So. 29.11., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE