Katar-Test, 16:30 Uhr: Johann Zarco überlegen

Von Frank Aday
MotoGP
Johann Zarco auf der Tech3-Yamaha

Johann Zarco auf der Tech3-Yamaha

Eineinhalb Stunden vor dem Ende der MotoGP-Zeitenjagd in Katar hatte Yamaha-Pilot Johann Zarco die Nase vorne. Um 18 Uhr wird die Strecke künstlich bewässert, dann folgt eine weitere Testsession.

Am letzten Testtag in Katar endet die Zeitenjagd schon um 20 Uhr Ortszeit, also 18 Uhr in Europa. Dann wird die Piste künstlich bewässert und dann mit Regenreifen gefahren, um die Bedingungen für ein mögliches Regenrennen unter Flutlicht zu simulieren.

Cal Crutchlow verdrängte Danilo Petrucci von Platz 1, doch um 16:30 Uhr stand dann Tech3-Yamaha-Pilot Johann Zarco mit 1:54,029 min an der Spitze. Damit unterbot der Franzose Andrea Iannones Bestzeit vom Freitag um stattliche 0,557 sec. Iannone rückte am Samstag bislang nicht aus.

LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow büßte als Zweiter ganze 0,428 sec auf Zarco ein. Dahinter folgten Alex Rins (Suzuki), Jorge Lorenzo (Ducati), Andrea Dovizioso (Ducati) und Dani Pedrosa (Honda).

Die Yamaha-Werkspiloten Maverick Viñales und Valentino Rossi mussten sich mit den Plätzen 17 und 20 abfinden. Altmeister Rossi, der einen Sturz verkraften musste, büßte ganze 2,093 sec auf die Bestzeit ein.

MotoGP-Test Katar, 3. März, 16:30 Uhr:

1. Johann Zarco, Yamaha, 1:54,029 min
2. Cal Crutchlow, Honda, +0,428 sec
3. Alex Rins, Suzuki, +0,621
4. Jorge Lorenzo, Ducati, +0,696
5. Andrea Dovizioso, Ducati, +0,719
6. Dani Pedrosa, Honda, +0,745
7. Danilo Petrucci, Ducati, +0,838
8. Marc Márquez, Honda, +0,849
9. Aleix Espargaró, Aprilia, +1,203
10. Jack Miller, Ducati, +1,210
11. Hafizh Syahrin, Yamaha, +1,244
12. Karel Abraham, Ducati, +1,271
13. Álvaro Bautista, Ducati, +1,318
14. Tito Rabat, Ducati, +1,495
15. Bradley Smith, KTM, +1,537
16. Pol Espargaró, KTM, +1,658
17. Maverick Viñales, Yamaha, +1,837
18. Scott Redding, Aprilia, +1,937
19. Franco Morbidelli, Honda, +1,949
20. Valentino Rossi, Yamaha, +2,042
21. Tom Lüthi, Honda, +2,093
22. Takaaki Nakagami, Honda, +2,462
23. Xavier Siméon, Ducati, +2,635

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
7DE