Valentino Rossi (Yamaha/10.): «Es war ein Schock»

Von Nora Lantschner
MotoGP
Valentino Rossi auf dem «Circuit de Barcelona-Catalunya»

Valentino Rossi auf dem «Circuit de Barcelona-Catalunya»

Die Bedingungen in Montmeló gestalteten sich am Freitag schwierig für die MotoGP-Asse: Zu den Grip-Problemen kam der Wind. Valentino Rossi hat trotz allem ein gutes Gefühl auf seiner Yamaha.

«Wenn du auf die Strecke gehst, dann ist es wirklich ein Schock, vor allem nach Misano», gestand Valentino Rossi nach dem ersten Trainings-Tag auf dem «Circuit de Barcelona-Catalunya». «Denn in Misano hat man viel Grip, hier ist es viel, viel weniger. Das ist für alle schwierig. Aber das ist Barcelona, hier ist es immer so. Trotzdem mag ich die Strecke sehr.»

Daher kam unter anderem bei Ducati auch Kritik an der Reifenauswahl von Michelin auf. «Die Reifen wurden ausgewählt, um hier im Juni zu fahren. Aber jetzt haben wir Ende September», bestätigte «Vale». «Bei Michelin ist zu hören, dass es ihrer Meinung nach Ende September in Barcelona wie im Juni ist. Aber diesen Eindruck habe ich nicht, für mich fühlt es sich auch draußen eher so an, als hätten wir Ende September», lachte er. «Ich glaube, dass Michelin nicht die Zeit hatte, um die Reifenauswahl anzupassen. Also muss man sich mit denen abfinden, die zur Verfügung stehen. Aber wir haben alle Schwierigkeiten damit.»

Trotzdem gibt sich der «Dottore» zuversichtlich: «Ich bin nur auf Platz 10 in der kombinierten Zeitenliste, aber mein Gefühl ist besser, meine Pace ist recht gut. Natürlich müssen wir noch arbeiten, es ist etwas schwierig, das Motorrad zu kontrollieren. Man muss auf eine andere Weise fahren, weil das Hinterrad stark slidet. Ich fühle mich aber gut mit dem Motorrad.»

Ein Punkt, den es für den Catalunya-GP noch zu klären gilt: «Die Reifenwahl ist noch sehr offen, Medium oder Soft ist möglich. Jetzt ist es noch ein bisschen früh, um es zu verstehen, da brauchen wir noch mehr Runden. Wir hoffen, dass sich die Streckenverhältnisse verbessern und es bis Sonntag trocken bleibt. Wenn das Wetter so bleibt, dann glaube ich, dass wir am Sonntag etwas mehr Grip haben können», hofft der 41-Jährige.

Erschwerend hinzu kam am Freitag der teils starke Wind: «Die Bedingungen waren heute wirklich schwierig. Es gab Windböen, die im Kurvenausgang der letzten Kurve etwas seitlich daherkamen. Das war auch ziemlich angsteinflößend, das war recht gefährlich, weil sich das Motorrad bei hoher Geschwindigkeit stark bewegt hat», schilderte der neunfache Weltmeister. «Aber es sieht so aus, als würde der Wind morgen nachlassen. Es ist schwer zu sagen, ob diejenigen, die heute vorne sind, auch am Sonntag vorne sein werden. Denn bis dahin verändern sich viele Dinge.»

MotoGP, Catalunya-GP, kombinierte Zeitenliste 25.9.

1. Morbidelli, Yamaha, 1:39,789 min
2. Zarco, Ducati, + 0,109 sec
3. Binder, KTM, + 0,219
4. Viñales, Yamaha, + 0,419
5. Nakagami, Honda, + 0,623
6. Quartararo, Yamaha, + 0,642
7. Mir, Suzuki, + 0,652
8. Pol Espargaró, KTM, + 0,685
9. Alex Márquez, Honda, + 0,689
10. Rossi, Yamaha, + 0,713
11. Rins, Suzuki, + 0,749
12. Miller, Ducati, + 0,837
13. Crutchlow, Honda, + 0,965
14. Aleix Espargaró, Aprilia, + 1,002
15. Dovizioso, Ducati, + 1,072
16. Lecuona, KTM, + 1,082
17. Oliveira, KTM, + 1,239
18. Smith, Aprilia, + 1,306
19. Bradl, Honda, + 1,471
20. Bagnaia, Ducati, + 1,548
21. Rabat, Ducati, + 1,884
22. Petrucci, Ducati, + 2,270

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE