Jetzt offiziell: Suzuki bestätigt den MotoGP-Rückzug

Von Günther Wiesinger
Die Suzuki-Trucks verschwinden am Saisonende aus dem Fahrerlager

Die Suzuki-Trucks verschwinden am Saisonende aus dem Fahrerlager

Mit großem Bedauern bestätigte die Suzuki Motor Corporation heute den geplanten MotoGP-Rückzug zum Saisonende 2022.

Genau zehn Tage hat es gedauert, bis die Suzuki Motor Corporation am heutigen 12. Mai bestätigt hat, was bereits am Montag, 2. Mai, beim Jerez-Test durchgesickert war: Das japanische Werk zieht sich nach der Saison 2022 aus der MotoGP-WM zurück, obwohl im November 2021 ein neuer Fünf-Jahres-Vertrag mit der Dorna unterzeichnet worden ist und die Piloten Alex Rins und Joan Mir in der aktuellen Fahrer-WM an vierter und sechster Stelle liegen.

Bisher hat sich Suzuki mit Vertragspartner Dorna noch nicht über eine Vertragsauflösung geeinigt. Es wird eine saftige Konventionalstrafe fällig – wegen nicht erbrachter Leistungen.

Suzuki macht die aktuelle wirtschaftliche Lage für den geplanten Rückzug verantwortlich. Man müsse sich in den nächsten Jahren auf die großen Änderungen in der Welt der Mobilität konzentrieren, wurde erläutert. Suzuki müsse die Budgets in andere Bereiche verteilen und auch die vorhandene Manpower in die Entwicklung neuer Technologien investieren, geht aus der Pressemitteilung hervor.

Suzuki drückte in dem Press Release heute auch das Bedauern für diese unpopuläre Entscheidung aus. Das Bedauern der Japaner gilt auch dem Suzuki Ecstar Team und allen Fans, die die Motorradsport-Aktivitäten des Werks in den letzten Jahren mit viel Enthusiasmus begleitet und unterstützt haben. 

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 23.05., 17:00, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 23.05., 17:25, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 23.05., 17:50, Motorvision TV
    Rolex Monterey Motorsports Reunion
  • Mo.. 23.05., 18:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 23.05., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo.. 23.05., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 23.05., 19:30, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 23.05., 20:55, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship 2022
  • Mo.. 23.05., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 23.05., 21:20, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
» zum TV-Programm
6AT