Formel 1: Hamilton über Kampf mit Verstappen

Stefan Bradl (HRC): Barcelona, Goodwood und Hochzeit!

Von Johannes Orasche
Stefan Bradl – in vier Wochen Ehemann

Stefan Bradl – in vier Wochen Ehemann

Der deutsche Honda-MotoGP-Testfahrer Stefan Bradl wird auch in der zweiten Sommerpause bis zum Silverstone-GP einige Tage auf Rennmotorrädern verbringen. Privat wartet dazu ein ganz besonderer Moment.

Stefan Bradl lieferte auf dem Sachsenring als HRC-Testfahrer per Wildcard eine grundsolide Leistung ab, leistete sich keine großen Fehler und sammelte wieder einmal wichtige Daten. Von Sommerpause ist beim 34-Jährigen aber auch jetzt kaum die Rede. Bradl wird bereits am kommenden Wochenende beim berühmten «Goodwood Festival of Speed» auf dem Anwesen des Earl of March mit Honda-Motorrädern Demo-Runden drehen. Auch in den vergangenen Jahren waren immer wieder MotoGP-Asse in Goodwood vertreten.

Außerdem hat die HRC-Testabteilung bereits für drei Tage privat die Piste in Barcelona für einen MotoGP-Probelauf gebucht. Zur Erinnerung: In der laufenden Saison sind den japanischen Herstellern Honda und Yamaha aufgrund der MotoGP-Concessions jederzeit private MotoGP-Tests erlaubt.

In Catalunya wird selbstverständlich auch Bradl mit der HRC-Test-Crew mit vor Ort sein. Als Termin ist das Zeitfenster von 17. bis 19. Juli vorgesehen. Auch die MotoGP-Stammfahrer Joan Mir und Luca Marini sollen auf dem Circuit de Catalunya zumindest an einem Tag in den Testbetrieb eingreifen. Nicht so LCR-Mann Johann Zarco, der für Honda in Suzuka beim prestigeträchtigen 8-Stunden-Klassiker antreten wird. Die MotoGP-WM nimmt für die Stammfahrer dann am 28. Juli wieder Fahrt auf, wenn der britische Grand Prix in Silverstone auf dem Programm steht.

Anfang August wird im Hause Bradl aber auch noch Hochzeit gehalten. Der Moto2-Weltmeister aus dem Jahr 2011 wird seiner langjährigen Partnerin Jana und Mutter der gemeinsamen Tochter Alina (2) das Ja-Wort geben. «Der Ring kommt noch dran», enthüllte Bradl auf dem Sachsenring. Die Jungfamilie Bradl war am Sachsenring erstmals vollzählig bei einem Grand Prix vor Ort.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 23.07., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Di. 23.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 23.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:50, SPORT1+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Di. 23.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 23.07., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 04:45, ORF Sport+
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Di. 23.07., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
11