Barberá entschuldigt sich bei Pedrosa

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Sturz: Barberá reisst Pedrosa mit sich

Sturz: Barberá reisst Pedrosa mit sich

Héctor Barberá schoss seinen Landsmann Dani Pedrosa in der ersten Runde des Grand Prix von San Marino ab, nachdem der Honda-Pilot auf den letzten Startplatz versetzt wurde.

Pramac-Ducati-Pilot Héctor Barberá räumte nach Ende seines Rennens in der ersten Kurve sofort seinen Fehler ein: «Es ist eine Schande. Ich war ungeduldig, wieder auf die Strecke zurückzukehren, aber mein Abenteuer war zu kurz, um es zu geniessen. Unglücklicherweise habe ich meinen Bremspunkt verpasst, als ich Dani Pedrosa folgte, und bremste viel zu spät. Ich habe versucht das Bike abzubremsen, aber ich habe den Grip am Vorderrad verloren», beschreibt der Spanier den Unfallhergang.

Nachdem Barberá seinem Landsmann Pedrosa mit diesem unüberlegten Manöver wahrscheinlich die Chance auf den WM-Titel geraubt hat, entschuldigte er sich aufrichtig: «Ich bin sehr enttäuscht und noch mehr, weil ich Dani ebenfalls aus dem Rennen gerissen habe. Das ist das Letzte, was ich wollte. Es war meine Schuld, dass er zu Sturz kam und ich entschuldige mich dafür.»

Héctor Barberá sass in Misano nach seinem Trainingsunfall Ende Juli und dem gescheiterten Comeback in Indianapolis wieder auf seinem Bike, doch so hatte sich der Spanier seine Rückkehr nicht vorgestellt. «Nun muss ich zwei weitere Wochen warten, aber ich werde für das Rennen in Spanien vorbereitet sein», verspricht Barberá.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 15.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 15.01., 21:05, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 15.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 15.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 15.01., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 15.01., 22:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Fr. 15.01., 22:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 15.01., 23:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Fr. 15.01., 23:35, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
7DE