Leon Camier: Weiterhin Ersatzmann für Hayden

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Superbike-Pilot Leon Camier steht dem Aspar-Team weiterhin auf Abruf zur Verfügung, falls Nicky Hayden wegen weiterer Probleme mit seinem Handgelenk ausfallen sollte.

Bereits im Winter hatte sich Open-Honda-Pilot Nicky Hayden operieren lassen, um die wiederkehrende Schwellung in seinem Handgelenk zu beheben. Am Rennwochenende in Jerez kamen die Beschwerden zurück. Der Amerikaner biss die Zähne zusammen und holte Rang 11. Vom anschließenden Test rieten ihm die Ärzte ab. In Le Mans wurde Hayden in der ersten Runde abgeräumt. Am Freitag in Mugello wurden die Schmerzen so stark, dass er nicht am Qualifying und Rennen teilnehmen konnte. Er musste sich erneut unter das Messer legen. In Barcelona feierte er sein Comeback.

Doch falls der Weltmeister von 2006 wieder Probleme mit seinem Handgelenk hat, wird Camier wie schon in Barcelona bereitstehen. In Barcelona war Hayden fit und beendete das Rennen aus Platz 12.

Camier, der in der Superbike-WM zuletzt den verletzten BMW-Italia-Fahrer Sylvain Barrier ersetzte, erklärte gegenüber «MCN»: «Ich war von diesem Anruf überrascht. Es wäre großartig gewesen, auf dieses Bike steigen zu können. Mitten unter dem Wochenende einzuspringen, wäre schwierig gewesen, aber ich war bereit dafür. Ich wusste, dass Nicky es im ersten Training versuchen würde. Trotzdem musste ich jederzeit bereit sein. Das war nicht ideal, weil ich immer nervös war und mich bei jedem Training gefragt, ob ich nun bereit sein muss. Doch ich hatte keinen Druck vom Team, denn sie wussten, wie die Situation sein würde.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE