Jared Mees: «Márquez hat verdammt guten Stil»

Von Frank Aday
MotoGP

2015 werden erneut zahlreiche MotoGP- und Offroad-Stars am «Superprestigio Dirt Track» in der Sant Jordi Arena in Barcelona teilnehmen. Auch der Amerikanische Flat-Track-Champion Jared Mees wird dabei sein.

Das Superfinale 2014, bei dem die besten Piloten der Superprestigio-Klasse auf die der Open-Klasse trafen, entschied Marc Márquez im letzten Jahr für sich. Der MotoGP-Star ließ sogar den Amerikanischen Flat-Track-Champion Jared Mees alt aussehen.

Zuvor hatte Márquez auch das Superprestigio-Finale dominiert. Hinter dem Spanier und Amerikaner Mees folgten im Superfinale Kenny Noyes, Gerald Bailo, Dani Ribalta und die Briten Oliver Brindley und Bradley Smith, der zwei Heats des Abends gewinnen konnte. Auch die deutschen Piloten Jonas Folger und Marcel Schrötter waren 2014 mit von der Partie.

2015 werden erneut zahlreiche MotoGP- und Offroad-Stars am «Superprestigio Dirt Track» in der Sant Jordi Arena in Barcelona teilnehmen. Am 12. Dezember ist es soweit. Die freien Trainings zum «Superprestigio Dirt Track» starten um 11 Uhr, um 12:45 Uhr folgt das Qualifying. Die Rennen werden zwischen 18:30 Uhr und 21:11 Uhr gestartet. TV-Sender Eurosport überträgt die Rennen des Superprestigio live ab 19.45 Uhr. Ab 21.30 Uhr folgt dann ein Rückblick auf die MotoGP-Saison 2015 mit der Zusammenfassung aller 18 Rennen.

Jared, du und Brad Baker wollt im Superprestigio 3 eine Revanche gegen Marc Márquez?

Ich sehe es als anderes Rennen, in dem wir ihn gerne besiegen würden. Derzeit hat Marc einen Event gewonnen und ein Amerikaner gewann einen, also ist der Sieg im dritten Event sehr prestigeträchtig.

Gehen wir zurück zum Superfinale 2014. Wie würdest du den Kampf gegen Marc beschreiben?

Ja, es war eine großartige Erfahrung gegen die besten der Welt zu fahren. Ich hatte sehr viel Spaß. Ich weiß, dass die Verletzung von Brad Baker im letzten Jahr ein Dämpfer für den Kampf war.

War es für dich und die amerikanischen Fans hart, dass der Amerikanische Flat-Track-Champion von Márquez besiegt wurde?

Nein, überhaupt nicht. Er ist der beste der Welt auf einem MotoGP-Bike und trainiert oft Flat Track. Ich hatte einen kleinen Zwischenfall in der ersten Kurve, der meine Chancen auf den Sieg beeinflusste, aber ich kam nah dran.

2015 könnte das Superfinale einen Kampf zwischen Brad, Marc und dir zeigen. Wird Marc wieder in der Lage sein, die Pace von Brad und dir zu halten?

Man sagt, dass Champions immer mit ihren Aufgaben wachsen und Marc ist ein Champion. Marc kann in diesem Bereich zudem noch große Fortschritte machen, während Brad und ich schon seit unserer Kindheit diese Bikes fahren. Wir lernen nur noch sehr, sehr kleine Dinge, wie meist keinen großen Unterschied machen. Jedes Mal, wenn Marc auf dem Motorrad sitzt, lernt er wieder etwas.

Wie bewertest du Marcs Flat-Track-Fahrstil?

Ich beobachtete ihn vom ersten bis zum letzten Jahr. Er hat wirklich genaues Augenmerk auf seinen Stil gelegt und sich stark verbessert. Er hat einen wirklich verdammt guten Stil.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE