Aragón, Qualifying: Stoner verteilt Denkzettel

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Mugello: Stoner wehrt sich gegen Ben Spies

Mugello: Stoner wehrt sich gegen Ben Spies

Nach Bestzeit im dritten Training untermauerte Casey Stoner auch im Qualifying seine Extraklasse und holte eine souveräne Pole-Position. Auch Lorenzo und Pedrosa in Reihe Eins.

Casey Stoner machte im Qualifying zum GP im Motorland Aragón einen wichtigen Schritt zu einem möglichen ersten Saisonsieg für Ducati. In 1.48,42 min. fuhr der Australier deutliche 0,3 sec. schneller als die Lokalmatadoren Jorge Lorenzo (Yamaha/2.) und Dani Pedrosa (Honda/3.) und steht damit nach Katar erst zum zweiten Mal in diesem Jahr auf der Pole-Position.

Mit Startplatz 4 in der zweiten Startreihe bestätigte Nicky Hayden (USA) seine gute Performance aus den Trainingssitzungen. Neben dem Ducati-Piloten nimmt dessen Landsmann Ben Spies (Tech-3-Yamaha) Aufstellung, der damit auch bester Kunden-Pilot im Qualifying wurde.

Valentino Rossi bekam seine Set-up-Probleme auch im Qualifying nicht in den Grff und muss das Rennen aus der dritten Reihe von Position 7 in Angriff nehmen. Selbst den Privatiers Ben Spies (USA/Tech-3-Yamaha/5.) und Randy de Puniet (F/LCR-Honda/6.) musste der Superstar den Vortritt lassen.

Ebenfalls enttäuschend verlief das Zeittraining für Andrea Dovizioso (I/Honda). Während sein Repsol-Teamkollege um die Spitzenpositionen kämpfte, muss der Italiener, dessen Verbleib im Werksteam in 2011 nach wie vor unklar ist, am Sonntag von Position 8 ins Rennen gehen.

Wie schon im dritten Training wurde Mika Kallio Letzter. Dem Finnen fehlte auf seinen Teamkollegen Pramac-Teamkollegen Aleix Espargaro (E/13.) eine volle Sekunde und selbst auf den noch immer nicht vollständig genesenen Hiroshi Aoyama (J/Honda) büsste Kallio 0,7 sec. ein - keine guten Argument zur Fortsetzung seiner MotoGP-Karriere.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
10DE