Crutchlow: Gleiche OP wie Rossi

Von Matthew Birt
MotoGP 800 ccm
Cal Crutchlow: Nur 2 statt 3 Monate Heilungszeit

Cal Crutchlow: Nur 2 statt 3 Monate Heilungszeit

Und noch ein MotoGP-Patient: Tech3-Yamaha-Neuzugang Cal Crutchlow musste sich derselben Schulteroperation wie Valentino Rossi unterziehen.

Valentino Rossi, Randy de Puniet, Nicky Hayden, Toni Elias, und jetzt noch Cal Crutchlow: Die Liste der MotoGP-Piloten, die sich nach Ende der Saison 2010 unters Messer begeben mussten, wird immer länger.

Crutchlow, Neuzugang beim Tech3 Yamaha des Franzosen Hervé Poncharal, verletzte sich die Bänder und Sehnen seiner linken Schulter bei seinem Debüt als Superbike-WM-Werkspilot bei Yamaha in Portimão 2009.

Es ist die genau gleiche Verletzung, wie sie sich auch Valentino Rossi bei seinem Motocross-Unfall in diesem Frühjahr zugezogen hatte.

Crutchlow muss die ersten drei Wochen nach der Operation mit einem an die Brust festgebundenen linken Arm verbringen müssen. Die normale Heilungszeit beträgt drei Monate, doch bis zu den Testfahrten in Sepang am 1. Februar bleiben nur noch zwei Monate.

«Ich habe uneingeschränkten Zugang zu einer Überdruckkammer», sagt Crutchlow. «Ich werde diese so oft wie möglich nutzen, um meine Genesung zu beschleunigen. Ich bin zuversichtlich, dass ich bis zum Saisonstart wieder fit sein werde.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE