Motocross-WM MX2

Hawkstone: Hofer, Sydow und Längenfelder im MX2-Feld

Von Johannes Orasche - 06.02.2020 17:18

Mit René Hofer, Jeremy Sydow und Simon Längenfelder befinden sich am Wochenende gleich drei deutschsprachige Werksfahrer im Teilnehmerfeld des Klassikers von Hawkstone Park.

Das internationale Motocross von Hawkstone Park ist ein Fixpunkt in der Saisonvorbereitung der europäischen Motocross-Elite. Wie in der MXGP-Klasse kann auch die MX2-Kategorie mit einem extrem starken Fahrerfeld aufwarten. Mit René Hofer, Jeremy Sydow und Simon Längenfelder befinden sich gleich drei deutschsprachige Werks-Asse im Aufgebot.

Hofer, der bereits im fünften Jahr von Didi Lacher gecoacht wird, fährt nach dem vergangenen Wochenende in Ottobiano sein zweites Rennen im offiziellen Team von Red Bull KTM als Teamkollege des schnellen Franzosen Tom Vialle, der in Hawkstone Park ebenfalls antritt. Der 18 Jahre alte Oberösterreicher zeigte zuletzt in Italien, dass das intensive Sandtraining Früchte trägt. Seinen Platz im KTM-Werksteam erkämpfte er sich durch starke Leistungen bei seinen beiden Wildcard-Auftritten 2019 in der MX2-Klasse und über die Saison in der EMX250-Serie.

Spannend wird auch das Renn-Debüt des werkseitig unterstützen GasGas-MX2-Teams von Diga ProCross aus Köln. Dort stehen mit Simon Längenfelder (15) und Jeremy Sydow (19) gleich zwei Deutsche Hoffnungsträger unter Vertrag. Interessant: Das Team Diga ProCross hat seine beiden Fahrer in Hawkstone vorerst noch unter KTM-Flagge genannt. Außerdem am Start ist im Hawkstone Park Max Nagls slowakischer KTM-Schützling Richard Sikyna (Team KTM JD Gunnex).

In der Kategorie MX2 trifft sich diesmal ein Gutteil der WM-Titelaspiranten. Top-Stars in Hawkstone Park sind neben Tom Vialle der Yamaha-Werksfahrer Jago Geerts aus Belgien sowie das neu aufgestellte Husqvarna-Werksteam mit dem Dänen Thomas Kjer Olsen und dem Aussie Jed Beaton. Ebenfalls am Start ist der niederländische Shooting-Star Roan van de Moosdijk (F&H Kawasaki) aus dem ehemaligen Team von Henry Jacobi.

KTM-Ass René Hofer bestreitet am Sonntag das zweite Rennen der Saison © KTM/Taglioni KTM-Ass René Hofer bestreitet am Sonntag das zweite Rennen der Saison

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 24.02., 19:00, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 24.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 24.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 19:55, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 20:55, Motorvision TV
Dream Cars
Mo. 24.02., 22:15, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 22:15, ServusTV
World Rally Championship
Mo. 24.02., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
56