Roan van de Moosdijk (Kawasaki) am Fuß operiert

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Roan van de Moosdijk galt in der MX2-WM als Geheimfavorit

Roan van de Moosdijk galt in der MX2-WM als Geheimfavorit

Der amtierende EMX250-Champion Roan van de Moosdijk brach sich im ersten Lauf von Valkenswaard den Fuß und wurde noch am Sonntagabend in Belgien operiert. Er wird bis Mitte April ausfallen.

Roan van de Moosdijk galt zu Saisonbeginn als einer der Geheimfavoriten für die MX2-WM. Der EMX250-Champion des Vorjahres war einer der diesjährigen Aufsteiger in die MX2-WM. Beim Saisonauftakt in Matterley Basin belegte er die Ränge 11 und 9.

Im ersten Lauf im nassen Sand von Valkenswaard rangierte der Niederländer auf Rang 6. «Nach der Hälfte des Rennens rutschte ich ohne zu stürzen von der Fußraste ab und verdrehte mir das Bein am Boden», erklärte van de Moosdijk. «Ich wusste sofort, dass etwas nicht in Ordnung war.» Mit gebrochenem Fuß fuhr er das Rennen noch auf Rang 12 zu Ende.

Noch am Sonntagabend wurde er in Belgien operiert, um die Bruchstelle zu fixieren und zu stabilisieren. «Es ist ein glatter Bruch. Er sollte unter normalen Umständen gut verheilen. Am 19. März muss ich wieder ins Krankenhaus zur Kontrolle.»

Die nächsten WM-Läufe in Neuquen (Argentinien) und Pietramurata (Italien) wurden wegen der drohenden Ausbreitung des Coronavirus in den Herbst bzw. Sommer verschoben. Der nächste planmäßige WM-Lauf wäre dann der Grand-Prix von Spanien am 19. April. Van de Moosdijk hofft, bis zu diesem Zeitpunkt bereits wieder genesen zu sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 19:05, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 30.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 30.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Mi. 30.09., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 30.09., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
7DE