KTM, Husqvarna, GasGas: Fracht für Argentinien bereit

Von Günther Wiesinger
Motocross-WM MXGP
Hier wird das Material für KTM-Star Jeff Herlings verpackt

Hier wird das Material für KTM-Star Jeff Herlings verpackt

Der Motocross-WM-Lauf in Arco di Trento musste zwar vom 5. April auf 19. Juli verschoben werden. Aber der WM-Lauf in Argentinien (22. März) findet planmäßig statt.

Die FIM Europe und Infront Moto Racing haben am Sonntag wegen der Coronavirus-Epidemie und den inzwisschen mehr als 9000 bestätigten Erkrankungen in Italien die Verschiebung des «MXGP of Trentino» in Italien beschlossen. Er war zusammen mit den Klassen EMX250 und EMX 2T für 4./5. April vorgesehen und wurde neu auf den 18./19. Juli festgesetzt.

Aber der dritte Motocross-WM-Event 2020 wird aller Voraussicht nach plangemäß am 22. März in Neuquen/Argentinien stattfinden. Bei KTM Factory Racing n Munderfing/Oberösterreich wurde heute das Material in die Frachtkisten verpackt. Morgen wird es vom Logistikpartner von Infront Moto Racing abgeholt und nach Südamerika geschickt.

In Argentinien werden aktuell nur 17 bestätigte Coronavirus-Fälle gemeldet, im Nachbarland Brasilien sind es 31.

Bei KTM parkten heute in Munderfing die Teamtrucks aller Motocross-Werksfahrer, auch jene von Husqvarna und GasGas.

MXGP
KTM: Jeff Herlings, Tony Cairoli, Jorge Prado
Husqvarna: Pauls Jonass, Arminas Jasikonis
GasGas: Glenn Coldenhoff, Ivo Monticelli

MX2:
KTM: Tom Vialle, René Hofer
Husqvarna: Thomas Kjer Olsen, Jed Beaton
GasGas: Jeremy Sydow, Simon Längenfelder.

«Bis auf die Verschiebung von Arco auf 19. Juli läuft in der Motocross-WM momentan alles normal. Unser Material wird morgen am Mittwoch abgeholt nachher mit Luftfracht nach Südamerika geschickt», bestätigte KTM-Motorsport-Direktor Pit Beirer gegenüber SPEEDWEEK.com. «Ich habe mit Promoter David Luongo gesprochen. Sie haben keine Anweisungen aus Argentinien bekommen, die Teammitglieder aus gewissen Nationen an der Einreise hindern würden.»

Aber in den verschiedenen Motocross-Werksteams aus Österreich mit den drei unterschiedlichen Fabrikaten sind rund 50 Italiener beschäftigt. Deshalb wurden in der Rennabteilung strenge Vorsichtsmaßnahmen getroffen: 1 bis 2 Meter Abstand halten, kein Händeschütteln, überall Desinfektionsmittel.

«Unsere Italiener aus den Motocross-Teams waren seit vier Wochen nicht in Italien», erzählte Pit Beirer. «Deshalb durften sie rein in die Firma und dürfen auch in Flugzeuge steigen.»

Resultate MXGP Valkenswaard/NL (8.3.)

1. Jeffrey Herlings (NL), KTM (2-1)
2. Tim Gajser (SLO), Honda (1-2)
3. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna (3-3)
4. Tony Cairoli (I), KTM (7-5)
5. Jeremy Van Horebeek (B), Honda (8-6)
Ferner:
9. Jorge Prado (E), KTM (4-13)

WM-Stand MXGP 2020 (nach 2 von 20 Rennen)

1. Jeffrey Herlings 94
2. Tim Gajser 85
3. Tony Cairoli 68
4. Clement Desalle 60
5. Gautier Paulin 58
Ferner:
8. Jorge Prado 47

Resultate MX2 Valkenswaard/NL 2020

1. Tom Vialle (F), KTM (2-1)
2. Maxime Renaux (F) Yamaha (3-3)
3. Jago Geerts (B), Yamaha (1-7)
4. Jed Beaton (AUS), Husqvarna (6-2)
5. Ben Watson (GB), Yamaha (5-4)
9. Rene Hofer (A), KTM (4-26)

WM-Stand MX2 (nach 2 von 20 Rennen)

1. Tom Vialle 87
2. Jago Geerts 82
3. Jed Beaton 74
4. Maxime Renaux 61
5. René Hofer 5

Der aktuelle Motocross-WM-Kalender 2020

01.03.2020 - Großbritannien, Matterley Basin, EMX125, WMX
08.03.2020 - Niederlande, Valkenswaard, EMX250, WMX
22.03.2020 - Argentinien, Neuquen
19.04.2020 - Spanien, Xanadú - Arroyomolinos, EMX125, WMX
26.04.2020 - Portugal, Agueda, EMX125, EMX250
10.05.2020 - Frankreich, St Jean d'Angély, EMX125, EMXOpen
17.05.2020 - Italien, Maggiora, EMXOpen, WMX
24.05.2020 - Deutschland, Teutschenthal, EMX250, EMXOpen
07.06.2020 - Russland, Orlyonok, EMX250, EMXOpen
14.06.2020 - Lettland, Kegums, EMX250, EMXOpen
28.06.2020 - Indonesien, Jakarta
05.07.2020 - Indonesien, Palembang
05.04.2020 - Italien, Arco, Pietramurata, EMX250, EMX2T
26.07.2020 - Tschechien, Loket, EMX65, EMX85, EMX2T
02.08.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
16.08.2020 - Schweden, Uddevalla, EMX125, EMX250
23.08.2020 - Finnland, Iitti-Kymi-Ring, EMX125, EMX250, EMX2T
06.09.2020 - Türkei, Afyonkarahisar, EMXOpen, WMX
13.09.2020 - China, Shanghai
20.09.2020 - Italien, Imola, EMX125, WMX

Motocross der Nationen (MXon)

27.09.2020 - Frankreich, Ernée

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE