Jago Geerts (Yamaha) siegt trotz Crash

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jago Geerts gewann den ersten Lauf von Lommel 2

Jago Geerts gewann den ersten Lauf von Lommel 2

Der belgische Polesetter Jago Geerts (Yamaha) stürzte nach der Hälfte des Rennens in Führung liegend, rappelte sich aber schnell auf und konnte die Lücke zu Tom Vialle (KTM) schließen und gewinnen.

14. Lauf zur Motocross-WM, MXGP Of Limburg: Auf der durch Regenschauer aufgeweichten Tiefsandstrecke markierte der Belgier Jago Geerts (Yamaha) die beste Rundenzeit und startete von der Pole-Position.

Im Rennen setzte sich der Belgier rasch an die Spitze des Feldes, doch er stürzte nach der Hälfte des Rennens und überließ WM-Leader Tom Vialle die Führung. Geerts konnte sich schnell aufrappeln, reihte sich auf P2 wieder ein und schloss mit Wut im Bauch die Lücke zu Vialle. Kurz vor Ablauf der 30 Minuten konnte er Vialle erreichen und an ihm vorbeigehen.

Thomas Kjer Olsen stürzte schon in der ersten Runde und konnte auf P7 nur noch Schadensbegrenzung betreiben.

Roan van de Moosdijk fiel mit technischem Defekt aus.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf von Lommel 2 erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Michael Sandner gewinnt den 'holeshot'. Jago Geerts geht vor Tom Vialle und Thomas Kjer Olsen in Führung.

Noch 28 Min:
Olsen stürzt und fällt zurück. Geerts führt vor Vialle und van de Moosdijk. Gifting (P4) stürzt. Peter König rangiert auf P25.

Noch 24 Min:
Olsen ist nach seinem Crash auf P16 zurückgefallen.

Noch 19 Min:
Roan van de Moosdijk beendet das Rennen. Er läuft zurück zur Box, nachdem sein Bike Leistung verloren hatte.

Noch 16 Min:
Vialle lässt sich auf P2 nicht abschütteln.

Noch 15 Min:
Führungswechsel! Jago Geerts landet quer und überschlägt sich. Er wird am Boden von seinem Bike getroffen. Der Belgier kann sich schnell aufrappeln und auf P2 weiterfahren.

Noch 13 Min:
Vialle führt mit einem Vorsprung von 10 Sekunden.

Noch 9 Min:
Geerts (P2) will die Lücke zu Leader Vialle schließen.

Noch 5 Min:
Geerts hat Leader Vialle in Sichtweite.

Noch 1 Min:
Führungswechsel! Geerts setzt sich gegen Vialle durch und übernimmt die Führung.

Noch 2 Runden:
Geerts kann sich an der Spitze absetzen und führt mit 3 Sekunden Vorsprung.

Letzte Runde:
Jago Geerts gewinnt den ersten Lauf vor Tom Vialle und Ben Watson.

Ergebnis Lommel 2, MX2, Lauf 1:

1. Jago Geerts (BEL), Yamaha
3. Tom Vialle (FRA), KTM
3. Ben Watson (GBR), Yamaha
4. Ruben Fernandez (ESP), Yamaha
5. Isak Gifting (SWE), GasGas
6. Stephen Rubini (FRA), (Honda)
7. Thomas Kjer Olsen (DEN), Husqvarna
8. Maxime Renaux (FRA), Yamaha
9. Alvin Östlund (SWE), Honda
10. Jed Beaton (AUS), Husqvarna
11. Cyril Genot (BEL), Yamaha
12. Nathan Renkens (BEL), KTM
13. Bas Vaessen (NED), KTM
14. Bailey Malkiewicz (AUS), Honda
15. Alberto Forato (ITA), Husqvarna
16. Michael Sandner (AUT), GasGas
17. Josh Gilbert (GBR), Husqvarna
18. Petr Polak (CZE), Yamaha
19. Ashton Dickinson (GBR), KTM
20. Glen Meier (DEN), Yamaha
...
23. (DNF): Roan van de Moosdijk (NED), Kawasaki
24. (DNF): Peter König (GER), KTM
...
DNS: Conrad Mewse (GBR), KTM
DNS: Mathys Boisramé (FRA), Kawasaki
DNS: Mikkel Haarup (DEN), Kawasaki
DNS: Simon Längenfelder (GER), GasGas
DNS: Jeremy Sydow (GER), GasGas
DNS: René Hofer (AUT), KTM

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
» zum TV-Programm
6DE