KTM-Star Jeffrey Herlings: Schlüsselbeinbruch und OP!

Von Frank Quatember
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings hat ein gesundes Polster, um seine Verletzung auszukurieren

Jeffrey Herlings hat ein gesundes Polster, um seine Verletzung auszukurieren

KTM-Werkspilot Jeffrey Gerlings stürzte im ersten MX2-Rennen in Teutschenthal vor den Augen von Pit Beirer und Roger de Coster. Der Niederländer muss operiert werden. Heisssporn Tonkov erging es nicht besser.

Der anspruchsvolle und selektive Kurs im Talkessel wurde auch heute einigen Piloten zum Verhängnis. Neben MXGP-Star Max Nagl, der sich bereits im Qualifikationsrennen einen Bruch im Sprunggelenk zugezogen hatte und für unbestimtme Zeit ausfällt, gingen im ersten Rennen der MX2-Klasse Tabellenführer Jeffrey Herlings und der russische Husqvarna-Pilot Alexander Tonkov spektakulär zu Boden. Beide verbrachten einige Zeit im Medical Center, das sich unmittelbar an der Strecke befindet.

Die niederschmetternde Diagnose für Herlings: Schlüsselbeinbruch. KTM-Teamchef Pit Beirer zur Verletzung: «Es ist ein glatter Bruch, wir fahren mit Jeffrey nach Belgien zurück und dort wird er sich sofort operieren lassen. Dann sehen wir weiter, wie lange er ausfällt.»

Hinsichtlich sein Titel-Ambitionen wirkt die Situation angesichts von nach 117 Punkten Vorsprung (nach Lauf 1) für Herlings jedoch wenig bedrohlich.

Für Alex Tonkov fällt die Diagnose ebenso unerfreulich aus, der aktuell Vierte der MX2-Wertung kugelte sich nach einer spektakulären Flugeinlage im Kampf mit dem späteren Laufsieger Tim Gajser den Arm aus. Eine äußerst schmerzhafte Verletzung und wie bei vielen Fahrern zu sehen durchaus eine Bedrohung für die Karriere.  

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 16:20, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Di. 26.01., 16:30, Super RTL
    Inspector Gadget
  • Di. 26.01., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 26.01., 17:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 26.01., 17:50, Motorvision TV
    FIM Superenduro World Championship
  • Di. 26.01., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di. 26.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 26.01., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
» zum TV-Programm
7DE