Arnaud Tonus (Yamaha/P2): 5. Podium in Folge

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Mit Rang 2 in der Gesamtwertung des Grand-Prix of Germany verbesserte sich Arnaud Tonus in der WM-Tabelle von Rang 5 auf P4. Nur noch ein Punkt trennt ihn von seinem Landsmann Jeremy Seewer auf Rang 3.

«Dieses Wochenende war eine echte Herausforderung», erklärte der schweizer Wilvo-Yamaha-Pilot Arnaud Tonus nach seinem 5. Podiumserfolg in Folge.

Arnaud Tonus wird nicht nur zum Dauergast auf dem Podium. Seine Formkurve zeigt steil nach oben.

Er begann die WM in Argentinien mit Gesamtrang 16. Bei der 6. Runde in Portugal stand er zum ersten Mal auf dem Podium und verbesserte sich prompt von P12 auf P9. Danach stand der Schweizer bei jedem Rennen auf dem Podium und verbesserte sich unaufhaltsam in der WM-Tabelle.

Nach WM-Runde 9 in Kegums hatte er bereits P5 der WM-Zwischenwertung erreicht. In Teutschenthal lieferte er beim 10. WM-Lauf ein 2-3-Ergebnis ab und stand auf dem zweiten Podiumsrang hinter Tim Gajser (Honda) und vor seinem Teamkollegen Gautier Paulin.

Damit verbesserte sich Tonus auf Rang 4 in der WM-Tabelle. Er liegt mit 288 Punkten inzwischen nur noch einen Punkt hinter seinem Landsmann und Markenkollegen Jeremy Seewer.

«Dieses Wochenende war eine echte Herausforderung», erklärte Tonus. «Ich bin in der letzten Runde beinahe gestürzt und habe mir die Schulter verrenkt. Am Ende stand ich zusammen mit meinem Teamkollegen Gautier Paulin auf dem Podium. Das war ein sehr schönes Gefühl. Im Team herrscht eine ausgezeichnete Atmosphäre. Ich freue mich, dass ich mich in der WM verbessern konnte, doch im Moment ich denke ich noch nicht so sehr an die Meisterschaft. Im Moment läuft es wirklich super.»

Arnaud Tonus in der MXGP-WM 2019:
WM-Lauf 1 (Argentinien): Gesamt-16.
WM-Lauf 2 (Großbritannien): Gesamt-14.
WM-Lauf 3 (Niederlande): Gesamt-15.
WM-Lauf 4 (Trentino): Gesamt-10.
WM-Lauf 5 (Italien): Gesamt-12.
WM-Lauf 6 (Portugal): Gesamt-9.
WM-Lauf 7 (Frankreich): Gesamt-7.
WM-Lauf 8 (Russland): Gesamt-7.
WM-Lauf 9 (Lettland): Gesamt-5.
WM-Lauf 10 (Deutschland): Gesamt-4.

Grand-Prix-Wertung Teutschenthal:
1. Tim Gajser (1-1)
2. Arnaud Tonus (2-3)
3. Gautier Paulin (5-4)
4. Pauls Jonass (10-2)
5. Jeremy Seewer (5-8)
6. Max Anstie (7-5)

WM-Stand nach 10 von 18 Rennen:
1. Tim Gajser, 441
2. Antonio Cairoli, 358, (-83)
3. Jeremy Seewer, 256, (-185)
4. Arnaud Tonus, 288, (-153)
5. Gautier Paulin, 288, (-153)
6. Arminas Jasikonis, 249, (-192)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi.. 12.05., 03:20, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 12.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 12.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
2DE