Henry Jacobi (Yamaha): Training auf dem MX-Bike

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MXGP
Henry Jacobi beim Training in Frankenthal

Henry Jacobi beim Training in Frankenthal

Nach 7 Wochen Abstinenz konnte Henry Jacobi in Frankenthal das Fahrtraining wieder aufnehmen. Gleichzeitig richtet der einzige deutsche MXGP-Dauerstarter einen eindringlichen Appell an alle, die Regeln einzuhalten.

«Das erste mal seit 7 Wochen bin ich wieder auf dem Motorrad gefahren», erklärte Henry Jacobi, der die Rennpause nutzte, um sich einen Bandscheibenvorfall operieren zu lassen, den er sich schon vor 5 oder 6 Jahren zugezogen hatte.

Seine ersten Trainingsrunden absolvierte der Thüringer auf der Strecke des AMC Frankenthal. «Es ist schön, dass jetzt einige Motocrossstrecken wieder geöffnet sind», schrieb er in seinem Instagram-Account. «Erstmals seit dem Rennen in Valkenswaard vor 7 Wochen bin ich wieder gefahren.»

Dennoch richtet Jacobi einen Appell an alle Hobby- und Privatfahrer: «Alle, die in diesen Tagen fahren wollen: Respektiert die Regeln. Bei der begrenzten Zahl von Strecken, muss man sich anmelden und manchmal auch etwas geduldig sein. Die Clubs arbeiten hart dafür und entwickeln neue Konzepte, dass das Fahren wieder möglich wird. Haltet euch an die Regeln, dass dieser Neubeginn nicht gleich wieder zerstört wird.»

Im Interview der Woche mit SPEEDWEEK.com berichtet Jacobi, wie es zu der Rückenverletzung kam und dass es sich dabei durchaus um eine schwere Verletzung handelt.

Das Interview mit Henry Jacobi in voller Länge.


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 11.04., 18:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 11.04., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 11.04., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 11.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 11.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 11.04., 20:55, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 11.04., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 11.04., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 11.04., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 11.04., 23:45, Motorvision TV
    Liqui-Moly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2020
» zum TV-Programm
6DE