Henry Jacobi (Honda) auf Fehlersuche: «Bin ratlos»

Von Johannes Orasche
Henry Jacobi

Henry Jacobi

Der deutsche WM-Motocrosser Henry Jacobi musste nach dem Höhenflug von Maggiora im Sand von Oss einen bitteren Dämpfer hinnehmen und analysiert die Lage.

Der Motocross-Grand Prix von Oss in den Niederlanden war für Henry Jacobi keine Offenbarung. Der 24-jährige Thüringer konnte sich mit der Honda des Teams von Jacky Martens in der MXGP-Klasse nur magere sechs weitere WM-Zähler gutschreiben lassen. Das Wochenende lief von Beginn an in die falsche Richtung.

«Ich bin überhaupt nicht zufrieden», schimpft Jacobi über das erste Rennen, in dem er nur auf Platz 20 ankam. «Es hat einfach nichts zusammengepasst. Ich kam mit der Strecke nicht klar. Auch fahrerisch war es nicht okay und irgendetwas passte am Fahrwerk nicht, das müssen wir jetzt checken.»

In Lauf 2 hielt sich Jacobi nach einem guten Start einige Zeit in den Top-10. Am Ende wurde es für den JM-Honda-Fahrer Platz 16. «Das Wochenende war wirklich schwierig. Ich habe zu keiner Zeit eine gute Spur gefunden, kam überhaupt nicht klar und auch das Motorrad hat sich nicht so angefühlt wie sonst. Natürlich war die Strecke sehr kaputt und anspruchsvoll, aber ich habe so viel im Sand trainiert und bin selber ratlos.»

Schon das Zeittraining mit Rang 22 war für den Honda-Neuling in Oss bitter. «Ich bin keine einzige gute Runde gefahren, mit der ich zufrieden war. Mal hatte ich gelbe Flaggen und musste langsamer werden, mal war zu viel Verkehr vor mir. Ich habe einfach keine wirklich schnelle Runde zustande bekommen», wettert Jacobi.

Am Sonntag im tschechischen Loket auf hartem Boden hat der Honda-Pilot Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Aktuell belegt der Deutsche in der WM-Tabelle der MXGP mit 33 Zählern den 20. Rang.

Ergebnis MXGP Oss/NL, 1. Lauf, 18. Juli 2021:

1. Jeffrey Herlings (NL), KTM
2. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha
3. Tim Gajser (SLO), Honda
4. Romain Febvre (F), Kawasaki
5. Jeremy Seewer (CH), Yamaha
6. Jorge Prado (E), KTM
7. Pauls Jonass (LAT), GASGAS
8. Antonio Cairoli (I), KTM
9. Ben Watson (GB), Yamaha
10. Calvin Vlaanderen (NL), Yamaha
11. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
12. Brian Bogers (NL), GASGAS
13. Thomas Kjer Olsen (DK), Husqvarna
14. Alessandro Lupino (I), KTM
15. Kevin Strijbos (B), Yamaha
16. Shaun Simpson (GB), KTM
17. Jeremy van Horebeek (B), Beta
18. Ivo Monticelli (I), Kawasaki
19. Lorenzo Locurcio (VEN), KTM
20. Henry Jacobi (D), Honda

Ergebnis MXGP Oss/NL, 2. Lauf, 18. Juli 2021

1. Antonio Cairoli (I), KTM
2. Tim Gajser (SLO), Honda
3. Jorge Prado (E), KTM
4. Romain Febvre (F), Kawasaki
5. Brian Bogers (NL), GASGAS
6. Ben Watson (GB), Yamaha
7. Calvin Vlaanderen (NL), Yamaha
8. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
9. Brent van Doninck (B), Yamaha
10. Jeremy Seewer (CH), Yamaha
11. Ivo Monticelli (I), Kawasaki
12. Thomas Kjer Olsen (DK), Husqvarna
13. Pauls Jonass (LAT), GASGAS
14. Alessandro Lupino (I), KTM
15. Alvin Östlund (S), Yamaha
16. Henry Jacobi (D), Honda
17. Shaun Simpson (GB), KTM
18. Kevin Strijbos (B), Yamaha
19. Vsevolod Brylyakov (RUS), Honda
20. Adam Sterry (GB), KTM
21. Nathan Watson (GB), Honda
22. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha

Grand-Prix-Wertung:

1. Tim Gajser (SLO), Honda, 3-2
2. Antonio Cairoli (I), KTM, 8-1
3. Romain Febvre (F), Kawasaki, 4-4

WM-Stand nach WM-Runde 4:

1. Tim Gajser (SLO), Honda, 166
2. Jeffrey Herlings (NL), KTM, 143, (-23)
3. Antonio Cairoli (I), KTM, 143, (-23)
4. Romain Febvre (F), Kawasaki, 143, (-23)
5. Jorge Prado (E), KTM, 132, (-34)
6. Jeremy Seewer (CH), Yamaha, 113, (-53)
7. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha, 104, (-62)
8. Pauls Jonass (LAT), GASGAS, 104, (-62)
9. Alessandro Lupino (I), KTM, 83, (-83)
10. Ben Watson (GB), Yamaha, 71, (-95)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 09:35, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 24.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
» zum TV-Programm
6DE