Motocross-WM 2021: Rund 8400 Stunden TV-Programm

Von Johannes Orasche
Spannende WM: Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) ist Weltmeister

Spannende WM: Jeffrey Herlings (Red Bull KTM) ist Weltmeister

Der Schweizer Motocross-WM-Promoter Infront hat Zahlen über die abgelaufene Saison 2021 der MXGP- und MX2-Serie kommuniziert.

Die neue Saison in der Motocross-WM beginnt am 20. Februar mit dem Grand Prix von Großbritannien in Matterley Basin. Infront Moto Racing hat jetzt als Vermarkter der Motocross-WM interessante Zahlen über die MXGP- und MX2-Serie publiziert.

Gemäß der Medien-Agentur Nielsen Sports wird der MXGP ein Sponsoring-Wert von 426 Millionen Euro attestiert. Die eigene Streaming-Plattform (pay per view) aus dem Hause Infront, die Live-Kommentar, Interviews und Analyse-Magazine bietet, produziert von jedem Event allein am Rennsonntag zwei Stunden Live-Content von der MXGP und zwei Stunden von der MX2-Klasse.

Das TV-Signal wurde in 116 Ländern weltweit ausgestrahlt. 8400 Stunden an Programm von der Motocross-WM wurde via TV übertragen.

Mit etwa 32 Prozent ist die Altersgruppe der 18 bis 24-Jährigen die stärkste Altersgruppe bei den GP-Events vor Ort. Es folgen die Altersgruppen 25 bis 34 Jahre (24,6 Prozent) und 35 bis 44 Jahre (12,45 Prozent). Im Social Media-Bereich sind die 18 bis 24-Jährigen mit 41 Prozent Anteil noch stärker vertreten.

Vom aktuellen offiziellen Videospiel MXGP wurden zwei Millionen Einheiten verkauft. Hier ist die Firma Milestone der Partner. Zahlen über die Anzahl der Zuschauer auf der MXGP-Plattform pro Grand Prix-Event werden von Infront nicht kommuniziert.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:37, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3