Todesfall! NASCAR-Star Tony Stewart überfährt Gegner

Von Vanessa Georgoulas
NASCAR Cup Series
NASCAR-Star Tony Stewart war nach dem Unfall untröstlich und kooperierte mit den Behörden

NASCAR-Star Tony Stewart war nach dem Unfall untröstlich und kooperierte mit den Behörden

Kevin Ward Jr. starb in einem Dirttrack-Rennen auf der Strecke Canandaigua Motorsports Park in New York. Der 20-jährige Rennfahrer wurde vom dreifachen NASCAR-Champion Tony Stewart überfahren.

Tragödie in den USA: Der erst 20-jährige Rennfahrer Kevin Ward jr. liess sein Leben, nachdem er nach einem Plattfuss ausgeschieden und auf die Strecke gelaufen war. Er wollte wohl den Verursacher seines Ausfalls – den dreifachen NASCAR-Champion Tony Stewart – noch mitten im laufenden Rennen zur Rede stellen!

Dabei kam es zum tragischen Zusammenprall – Stewart überfuhr seinen Gegner. Obwohl Ward gleich ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte dort nur noch der Tod des jungen Racers festgestellt werden, wie ein lokaler Sheriff gegenüber verschiedenen Medien bestätigte.

Heute findet das NASCAR-Rennen in Watkins Glen statt, für das sich Stewart am Samstag für Startplatz 13 qualifizierte. Im Dirt-Track-Rennen am Samstag Abend fuhr der NASCAR-Star nur als Stargast mit. Phil Povero, Sheriff von Ontario County, bestätigte an einer Pressekonferenz, dass Tony Stewart als Verursacher des Unfalls untröstlich war und mit den Behörden gleich kooperierte. Der Unfall wird untersucht, Povero betonte, dass der Vorfall nicht als Kriminalfall behandelt werde.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 04.06., 20:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 04.06., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 04.06., 23:00, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:20, Motorvision TV
Rückspiegel
Do. 04.06., 23:27, Eurosport
ERC All Access
Do. 04.06., 23:45, Motorvision TV
Classic Races
» zum TV-Programm