Keselowski vorzeitig im Penske-Dodge

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Brad Keselowski

Brad Keselowski

Den Vertrag für das Jahr 2010 hatte er bei Penske Racing schon in der Tasche. Nun löst Brad Keselowski David Stremme bei Penske Racing sogar vorzeitig ab.

Brad Keselowski wird für Penske Racing die letzten drei Saisonrennen im Dodge mit der Startnummer 12 in Angriff nehmen. Das gab das Team am Dienstag bekannt. Er ersetzt damit David Stremme, dessen Vertrag zum Ende des Jahres ausläuft.

«Penske Racing möchte Brad eine Möglichkeit geben mit dem Team zu arbeiten und sich so an das Auto für 2010 zu gewöhnen», begründete Roger Penske die Entscheidung. «Diese drei Rennen bieten Brad und dem Team eine gute Basis für das nächste Jahr. Penske Racing dankt ausserdem David Stremme für seine Arbeit in diesem Jahr. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.»

Der 25-jährige, der trotz des verfrühten Engagements noch drei Rennen in der Nationwide Series für JR Motorsports fahren wird, zeigte sich erfreut. «Ich bin sehr froh mit der Arbeit für Penske Racing zu beginnen und freie mich für die letzten drei Saisonrennen im Dodge mit der Nummer 12 zu sitzen. Wir alle haben hohe Erwartungen an das kommende Jahr und die Rennen in diesem Jahr werden dem Team in Hinblick auf 2010 sicherlich helfen.

Für Keselowski ist es übrigens bereits das dritte Sprint Cup-Team für das er in diesem Jahr startet. Zuvor fuhr er bereits einige Rennen für Hendrick Motorsports im Auto mit der 25 und James Finch im Auto mit der Nummer 09. Mit dem 09er Wagen von Finch gewann er im Frühjahr völlig überraschend das Rennen in Talladega.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 30.11., 09:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus - Die Wunderhaus - Rallye
  • Mo. 30.11., 09:20, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 30.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE