Jeremy Clements bis auf Weiteres gesperrt

Von Lewis Franck
Nationwide Series
Für Jeremy Clements ist die Saisons schon vorbei

Für Jeremy Clements ist die Saisons schon vorbei

NASCAR hat Jeremy Clements, der in der Nationwide Serie antritt, wegen einer «inakzeptablen und gefühllosen Bemerkung» auf unbestimmte Zeit gesperrt.

In einer kurzen Erklärung über die Bestrafung heisst es: «Jeremy Clements, ein Fahrer der NASCAR Nationwide Series, wurde auf unbestimmte Zeit von NASCAR gesperrt, da er den Verhaltenskodex verletzt hat. Am 23. Februar verletzte er die Abschnitte 7-5 ( NASCAR Verhaltenskodex) und 12-1 (Verhalten, das dem Rennsport schadet).»

Steve O’Donnell, der NASCAR-Vizepräsident erklärte: «Während eines Interviews machte Jeremy Clements eine inakzeptable und gefühllose Bemerkung. NASCAR hat einen Verhaltenskodex, der im Regelbuch von 2013 genau ausgeführt ist. Wir erwarten, dass sich alle in unserem Geschäft daran halten.»

Was Clements genau gesagt hat, verschweigt sowohl NASCAR, als auch Clements selbst, als auch der Journalist, der das Interview geführt hat. Es wird spekuliert, dass es entweder um eine rassistische Bemerkung gegen den Afroamerikanischen Fahrer im Feld oder um eine frauenfeindliche Bemerkung gegen die Polesetterin des Daytona -500-Rennens, Danica Patrick, ging. Eine Bestätigung gab es jedoch von keiner Seite.

Auf Clements' seiner Facebook-Seite steht allerdings eine Entschuldigung zu lesen: «Ich bedauere das, was ich gesagt habe. Ich entschuldige mich bei dem NASCAR-Journalisten, bei NASCAR, meinen Sponsoren, meinen Fans und meinem Team. NASCAR hat einen Verhaltenskodex, den Alle befolgen müssen und diesen Kodex habe ich ungewollt verletzt. Ich wiederhole nicht, was ich gesagt habe, aber mein Kommentar gegenüber dem Journalisten war in keiner Weise respektlos oder gefühllos und auch nicht schädlich für NASCAR der die NASCAR Nationwide Series. Ich werde tun, was ich tun muss, um meinen Irrtum wieder gut zu machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
9DE