Keine Kompromisse bei GM

Von Lewis Franck
Nationwide Series
Der Camaro soll der Camaro bleiben

Der Camaro soll der Camaro bleiben

Der Chevrolet Camaro wird nicht gegen den Ford Mustang in der NASCAR-Nationwide-Serie antreten.

Rad-an-Rad-Zweikämpfe zwischen Pony Cars wie dem Ford Mustang oder dem Chevrolet Camaro sind in der Trans-Am-Serie an der Tagesordnung. In der NASCAR werden sie auch künftig ausbleiben. Nachdem Ford einen limitierten Einsatz des Mustangs im kommenden Jahr in der Nationwide-Serie angekündigt hatte, folgte nun das «No» von GM. Dies anlässlich einer Pressekonferenz, wo der Einsatz des Chevrolet Corvette in der GT2-Kategorie angekündigt wurde.

GM-Renndirektor Mark Kent: «Aufgrund unserer sehr guten Beziehungen zu NASCAR haben wir uns einen Einsatz des Camaro in der Nationwide-Serie sehr intensiv überlegt. Das Problem besteht darin, dass im Bestreben nach einer möglichst ausgeglichenen Meisterschaft die Fahrzeug-Hüllen in eine fast einheitliche Form gebracht werden müssen. Dazu hätten wir Kompromisse bei der Form einer Auto-Legende eingehen müssen. Dies würde unsere Ansprüche aber nicht erfüllen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 12:30, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 3. Rennen, Highlights aus Rom
  • Do.. 15.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 15.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 15.04., 16:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 18:15, Kinderkanal
    Die Biene Maja
  • Do.. 15.04., 18:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 19:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Do.. 15.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 15.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE