Red Bull MotoGP Rookies Cup: Spielberg-Test im August

Von Mario Furli
Red Bull Rookies
Red Bull Ring: Hier beginnt die Rookies-Cup-Saison 2020

Red Bull Ring: Hier beginnt die Rookies-Cup-Saison 2020

Während die MotoGP-Stars in wenigen Tagen in Jerez in die Saison 2020 starten, müssen sich die Nachwuchshoffnungen im Red Bull Rookies Cup noch bis August gedulden: Dann stehen aber gleich vier Rennen an.

Die 14. Saison des Red Bull Rookies Cup – erster Gesamtsieger war 2007 der spätere Moto2-Weltmeister Johann Zarco – erstreckt sich trotz der Corona-Pandemie über zwölf Rennen, die an sechs Wochenenden auf drei Strecken ausgetragen werden: Spielberg, Aragón und Valencia.

Die 26 Teilnehmer bekommen zunächst aber noch die Chance, sich im Rahmen eines Testlaufs am 3. und 4. August auf die KTM RC 250 R-Bikes einzuschießen: Schauplatz ist der Red Bull Ring von Spielberg, wo anschließend an zwei aufeinanderfolgenden Rennwochenenden (15. und 16. sowie 22. und 23. August) auch der Startschuss in die Saison fällt.

Übrigens: In der provisorischen Teilnehmerliste des erfolgreichen «Road to MotoGP»-Programms scheinen 2020 mit Phillip Tonn und Noah Dettwiler jeweils ein Deutscher und ein Schweizer auf.

Red Bull MotoGP Rookies Cup Kalender 2020

3. und 4. August: Test in Spielberg, Österreich
15. und 16. August: Race 1 & Race 2 in Spielberg, Österreich
22. und 23. August: Race 3 & Race 4 in Spielberg, Österreich
17. und 18. Oktober: Race 5 & 6 in Aragón, Spanien
24. und 25. Oktober: Race 7 & 8 in Aragón, Spanien
7. und 8. November: Race 9 & 10 in Valencia, Spanien
14. und 15. November: Race 11 & 12 in Valencia, Spanien

Provisorische Entry-List 2020

5 Tatchakorn Buasri (Thailand)
6 Phillip Tonn (Deutschland)
7 Daniel Muñoz (Spanien)
11 Alex Escrig (Spanien)
13 Sho Nishimura (Japan)
19 Scott Odgen (Großbritannien)
23 Alex Millan (Spanien)
24 Iván Ortolá (Spanien)
28 Matteo Bertelle (Italien)
29 Billy van Eerde (Australien)
33 Izan Guevara (Spanien)
34 Mario Aji (Indonesien)
37 Pedro Acosta (Spanien)
38 David Salvador (Spanien)
39 Bartholomé Perrin (Frankreich)
48 Gabin Planques (Frankreich)
55 Noah Dettwiler (Schweiz)
58 Luca Lunetta (Italien)
64 David Muñoz (Spanien)
80 David Alonso (Kolumbien)
84 Zonta van den Goorbergh (Niederlande)
88 Artem Maraev (Russland)
89 Marcos Uriarte (Spanien)
95 Collin Veijer (Niederlande)
96 Daniel Holgado (Spanien)
97 Rocco Landers (USA)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE