Biaggi: «Die Show war gut»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Max Biaggi verlor auch auf dem Podium gegen Haslam

Max Biaggi verlor auch auf dem Podium gegen Haslam

Vor dem sechsten Saisonmeeting in Kyalami lag Max Biaggi nur drei Punkte hinter WM-Leader Leon Haslam. Obwohl sich der Abstand auf 15 Zähler vergrösserte, war der Italiener nicht unzufrieden.

Insbesondere der zweite Lauf hatte es dem Aprilia-Piloten angetan. Nicht nur weil ihm auf Platz 3 nur 0,6 sec. zum Sieg fehlten, sondern weil das Rennen einfach klasse war. «Das Rennen war grossartig. Haslam, Rea und ich haben uns gegenseitig überholt und ich glaube die Show war richtig gut», erzählt der 38-Jährige gut gelaunt. «Egal ob als Zweiter oder Dritter habe ich standig attackiert und Überholmanöver probiert, aber das ist hier wirklich sehr schwierig. Es gibt im Grunde nur eine schnelle Linie und auf der muss jeder fahren.»

Trotzdem musste der Italiener einsehen, dass [*Person Leon Haslam*] (GB/Suzuki) überaus erfolgreiche Überhomanöver gelungen sind. In der vorletzten Runde schnappte er sich [*Person Jonathan Rea*] (GB/Honda) und fuhr einen weiteren Sieg ein. «Haslam fuhr wirklich sehr gut und sehr schnell», nickt Biaggi anerkennend und beweist sich als fairer Sportsmann. «Für mich ist das Podium ein sehr gutes Ergebnis. Ein dritter Platz auf einer Strecke die uns nicht entgegenkommt, damit können wir sehr zufrieden sein. Ich kann es aber kaum erwarten, bei den nächsten Rennen uns volles Potenzial zu zeigen», schickt der WM-Zweite aber noch eine Kampfansage hinterher.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 22:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE