Biaggi: «Die Show war gut»

Von Jörg Reichert
Superbike-WM
Max Biaggi verlor auch auf dem Podium gegen Haslam

Max Biaggi verlor auch auf dem Podium gegen Haslam

Vor dem sechsten Saisonmeeting in Kyalami lag Max Biaggi nur drei Punkte hinter WM-Leader Leon Haslam. Obwohl sich der Abstand auf 15 Zähler vergrösserte, war der Italiener nicht unzufrieden.

Insbesondere der zweite Lauf hatte es dem Aprilia-Piloten angetan. Nicht nur weil ihm auf Platz 3 nur 0,6 sec. zum Sieg fehlten, sondern weil das Rennen einfach klasse war. «Das Rennen war grossartig. Haslam, Rea und ich haben uns gegenseitig überholt und ich glaube die Show war richtig gut», erzählt der 38-Jährige gut gelaunt. «Egal ob als Zweiter oder Dritter habe ich standig attackiert und Überholmanöver probiert, aber das ist hier wirklich sehr schwierig. Es gibt im Grunde nur eine schnelle Linie und auf der muss jeder fahren.»

Trotzdem musste der Italiener einsehen, dass [*Person Leon Haslam*] (GB/Suzuki) überaus erfolgreiche Überhomanöver gelungen sind. In der vorletzten Runde schnappte er sich [*Person Jonathan Rea*] (GB/Honda) und fuhr einen weiteren Sieg ein. «Haslam fuhr wirklich sehr gut und sehr schnell», nickt Biaggi anerkennend und beweist sich als fairer Sportsmann. «Für mich ist das Podium ein sehr gutes Ergebnis. Ein dritter Platz auf einer Strecke die uns nicht entgegenkommt, damit können wir sehr zufrieden sein. Ich kann es aber kaum erwarten, bei den nächsten Rennen uns volles Potenzial zu zeigen», schickt der WM-Zweite aber noch eine Kampfansage hinterher.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
7DE