Red Bull Honda: Schwarzes Wochenende für Leon Camier

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Für Leon Camier lief es in Laguna Seca schlecht

Für Leon Camier lief es in Laguna Seca schlecht

Ausfall im ersten Rennen, Sturz im zweiten: Die Superbike-WM in Laguna Seca in Kalifornien geriet für Hondas Nummer 1 Leon Camier zur Katastrophe. Wie er trotzdem zu drei WM-Punkten kam.

Im ersten Rennen am Samstag brach an Leon Camiers Honda Fireblade der Schalthebel, der Südengländer musste aufgeben.

«Für das zweite Rennen positionierten wir den Hebel anders, unglücklicherweise sprang mir aber einmal der Gang raus», schilderte Camier. «Ich verpasste Kurve 2 und fiel vom Motorrad. Glücklicherweise konnte ich nach dem Sturz weiterfahren und als 13. ein paar Punkte mitnehmen – meine Pace war gut. Auf der Habenseite ist zu verzeichnen, dass wir mit dem Chassis den richtigen Weg einschlugen, ich fühlte mich deutlich besser auf dem Motorrad, als im ersten Rennen. Für Misano soll es weitere Verbesserungen geben.»

Camiers einziges positives Resultat auf dem WeatherTech Raceway in Laguna Seca: Platz 7 in der Superpole.

Der 31-Jährige verpasste nach seinem Sturz in Aragón mit fünf gebrochenen Rippen drei Events und liegt mit 75 Punkten nur auf dem zwölften Gesamtrang. Die Fahrer bis Platz 8 sind in Reichweite: Loris Baz (79), Jordi Torres (80), Eugene Laverty (89) und Toprak Razgatlioglu (91).

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm