Offiziell: WM-Start nicht vor Juli, Imola abgesagt

Von Ivo Schützbach
In Imola findet 2020 keine Superbike-WM statt

In Imola findet 2020 keine Superbike-WM statt

Mindestens die Rennen in Imola fallen aus dem Kalender der Superbike-WM 2020, wahrscheinlich auch Katar. Wegen der Corona-Pandemie bekamen Aragon und Misano einen neuen Termin.

Nach Jerez und Assen hat Superbike-WM-Promoter Dorna auch die Termine von Aragon und Misano verlegt. Aragon ist jetzt neu Ende August, Misano wurde ans Saisonende in die erste November-Woche geschoben.

Der Losail Circuit in Katar wird frisch asphaltiert und voraussichtlich erst bis Januar 2021 fertig. Der ursprünglich für Mitte März angesetzte zweite SBK-Event wird deshalb aller Voraussicht nach ausfallen.

Ebenfalls nicht stattfinden wird der Event in Imola. In der von der Covid-19-Seuche schwer gebeutelten Lombardei hätte Mitte Mai gefahren werden sollen.

Durch die Verlegungen steht jetzt Donington Park Anfang Juli als erster Event nach der Coronakrise im Kalender. Niemand wäre überrascht, würden auch die Rennen in England verschoben.

Dann würde die Weltmeisterschaft in Oschersleben wieder aufgenommen werden. Sofern bis Anfang August Großereignisse von der deutschen Regierung wieder erlaubt werden und bis dahin mindestens die innereuropäische Reisefreiheit gewährleistet ist.

Kalender Superbike-WM 2020, Stand 14. April:

28.02.–01.03. Phillip Island/Australien
03.07.–05.07. Donington Park/Großbritannien
31.07.–02.08. Oschersleben/Deutschland
21.08.–23.08. Assen/Niederlande
28.08.–30.08. Aragon/Spanien
04.09.–06.09. Portimão/Portugal
18.09.–20.09. Cataluñya/Spanien
02.10.–04.10. Magny-Cours/Frankreich
09.10.–11.10. San Juan/Argentinien
23.10.–25.10. Jerez/Spanien
06.11.–08.11. Misano/Italien

Abgesagt: Imola/Italien

Ohne Termin: Losail/Katar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 23.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 00:05, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • Fr.. 24.09., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 01:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 24.09., 02:15, Spiegel TV Wissen
    Meine Story
  • Fr.. 24.09., 02:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 24.09., 02:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 03:20, Motorvision TV
    Truck World
  • Fr.. 24.09., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
» zum TV-Programm
2DE