Donington: Neue Hürden wegen Quarantäne-Vorschrift

Von Mathias Brunner und Ivo Schützbach
Der britische Premierminister Boris Johnson kündigte neue Quarantäne-Vorschriften an. Welche Auswirkung haben diese auf den geplanten Superbike-WM-Event in Donington Park?

Von den großen internationalen Motorsport-Rennserien hat beim Neustart nach Corona die Formel 1 die Vorreiterrolle, MotoGP und SBK ziehen nach.

Der Plan der Formel 1 sah so aus: WM-Beginn am 5. Juli 2020 auf dem Red Bull Ring von Spielberg, eine Woche später ein zweiter Grand Prix auf der gleichen Rennstrecke in der Steiermark. Danach soll zweimal in Silverstone gefahren werden, am 19. Juli und am 26. Juli. Doch wer sich die Corona-Statistik anschaut, merkt sehr schnell, dass die Lage in Großbritannien nach wie vor dramatisch ist.

Vor diesem Hintergrund hat Premierminister Boris Johnson am Sonntagabend in einer Fernsehansprache angekündigt, bald eine Quarantäne für Flugreisende nach Großbritannien einzuführen. Er will auf diese Weise eine zweite Welle von Erkrankungen verhindern. Wie genau diese Quarantäne-Regel umgesetzt werden soll, hat Johnson nicht gesagt. Auch nicht, wann genau sie eingeführt werden soll, er sprach nur von «bald». Die BBC hat gemeldet, diese neue Regel werde Ende Mai kommen und die Menschen müssten nach ihrer Einreise 14 Tage in Isolation, an einer Adresse, welche den Behörden gemeldet werden muss.

Wird die kommende Vorschrift streng ausgelegt, kann am 19. Juli kein Formel-1-Rennen in Silverstone stattfinden. Ein Sprecher der Formel 1 sagte: «Wir müssen auf Details warten, aber wir stehen in ständigem Kontakt mit den Behörden, was einen sicheren Neustart des Motorsports angeht.»

In England berichten Tageszeitungen, dass an Ausnahmen gearbeitet werde. Für den Sport wie für Fußballklubs oder die Formel 1 werde es eine Sonderregelung geben – sofern die Mannschaften regelmäßige Tests nachweisen könnten und ein Teammitglied sofort isoliert werde, wenn es positiv auf SARS-CoV-2 getestet würde. Ob die britischen Gesundheitsbehörden einwilligen, ist unklar.

Während es sich die Formel 1 in Silverstone erlauben kann ohne Zuschauer zu fahren, kommt das für die Superbike-WM nicht in Frage. Deshalb wird in England seit Wochen nach einem Ausweichtermin für Donington Park im Herbst gesucht, eigentlich hätte dort am ersten Juli-Wochenende gefahren werden sollen.

Doch inzwischen wissen wir, dass die seriennahe Weltmeisterschaft am ersten August-Wochenende in Jerez weitergeht – ebenfalls ohne Zuschauer.

Im Gegensatz zu Jerez, Aragon, Barcelona und Misano gibt es weder in Donington Park, noch in Assen, Portimao oder Magny-Cours einen MotoGP-Event, kostensparende Doppelveranstaltungen sind für Promoter Dorna deshalb nicht möglich. Und für die Veranstalter sind Rennen ohne Zuschauer finanziell nicht reizvoll. Oschersleben und Imola wurden deshalb bereits abgesagt, in Katar kann vor Januar 2021 nicht gefahren werden, weil die Strecke frisch asphaltiert wird. Und an Überseerennen wie in Argentinien ist mit den derzeitigen Reisebeschränkungen nicht zu denken.

Kalender Superbike-WM 2020, Stand 12. Mai:

28.02.–01.03. Phillip Island/Australien
03.07.–05.07. Donington Park/Großbritannien
31.07.–02.08. Jerez/Spanien
21.08.–23.08. Assen/Niederlande
28.08.–30.08. Aragon/Spanien
04.09.–06.09. Portimão/Portugal
18.09.–20.09. Barcelona/Spanien
02.10.–04.10. Magny-Cours/Frankreich
09.10.–11.10. San Juan/Argentinien
06.11.–08.11. Misano/Italien

Abgesagt: Imola/Italien, Oschersleben/Deutschland

Ohne Termin: Losail/Katar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Beste Formel 1 aller Zeiten? Zahlen sprechen dagegen

Mathias Brunner
​Die Formel 1 boomt, besonders in den USA. Die neue Flügelauto-Generation sollte mehr Überholmanöver denn je und packenden Sport liefern. Ein Blick in die Statistik enthüllt jedoch Erstaunliches.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.02., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Mi.. 08.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 08.02., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.02., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.02., 10:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mi.. 08.02., 13:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 08.02., 15:00, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
  • Mi.. 08.02., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.02., 18:00, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 08.02., 18:30, ORF Sport+
    Formel E 2023: 2. & 3. Rennen Diriyah, Highlights
» zum TV-Programm
3