Wie lange spielt Barni Ducati noch mit? Test abgesagt

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Leon Camier hat nach seinem Arztbesuch am vergangenen Montag noch keine Diagnose und muss erneut vorstellig werden. Längst ist klar: Für den Engländer stehen die Superbike-WM 2020 und die Karriere auf dem Spiel.

Den Misano-Test beendete Leon Camier vergangene Woche mit 3,7 sec Rückstand auf Ducati-Kollege Scott Redding. Schnell stellte sich heraus: Auch sieben Monate nach seinem Sturz bei Testfahrten in Aragon ist die Schulter des Engländers nicht stark genug, um ein Superbike auf Weltspitzenniveau bewegen zu können.

Vergangenen Montag wurde Camier deshalb erneut bei Doktor Fernando Santana in der Klinik in Barcelona vorstellig, der Spanier hat ihn letzten November operiert. «Ich warte auf eine Antwort und habe am 8. Juli den nächsten Termin», teilte der 33-Jährige SPEEDWEEK.com mit.

Den für den 8./9. Juli angesetzten Barcelona-Test hat Camiers Team Barni Ducati inzwischen abgesagt. Weil die Sponsorensituation wegen der Coronakrise schwierig ist, hätte die Truppe von Marco Barnabo wohl auch mit einem gesunden Camier darauf verzichtet.

Vordergründig stärkt Barnabo Camier weiter den Rücken, aber natürlich braucht er einen Plan B, sollte sein Stammfahrer noch länger ausfallen.

Am ersten August-Wochenende geht die Superbike-WM in Jerez weiter, die Woche darauf sind Rennen in Portimao. Dann ist zwei Wochenenden Pause, bevor der Doppelevent in Aragon ansteht.

Camier sagt: «Es wäre weder Barni noch mir selbst gegenüber fair, wenn ich nach Jerez komme und nicht fahren kann. Ich muss ehrlich zu mir selbst sein – ich bin noch nicht bereit, einen weiteren Sturz einzustecken. Dafür ist die Schulter noch nicht bereit.»

Die naheliegende Lösung für Barni wäre, einen seiner Fahrer aus der Italienischen Superbike-Meisterschaft CIV in die WM zu befördern. Mit Michele Pirro (33) und Samuele Cavalieri (23) hat er zwei schnelle Piloten, auch Lorenzo Zanetti (32) kommt in Frage. Es gibt nur eine Terminkollision am ersten September-Wochenende zwischen SBK Aragon und CIV Imola.

Sollte Camier diese Saison nicht zurückkommen und mit der schnellen Ducati Panigale V4R sehr gute Leistungen zeigen, wird sich seine WM-Karriere dem Ende zuneigen.

Kalender Superbike- und Supersport-WM 2020:

28.2.–1.3. Phillip Island/AUS
31.7.–2.8. Jerez/Spanien
7.–9.8. Portimao/Portugal
28.–30.8. Aragon/Spanien
4.–6.9. Aragon/Spanien
18.–20.9. Barcelona/Spanien
2.–4.10. Magny-Cours/Frankreich
9.–11.10. San Juan/Argentinien*
6.–8.11. Misano/Italien*

*unbestätigt

Ohne Termin: Donington Park/GB, Assen/NL, Doha/Q

Gestrichen: Imola, Oschersleben

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
7DE